Pommersfelden
Fußball-A-Klasse Bamberg 1

Kleebauer verhindert die achte Saisonpleite

Nachdem alle Entscheidungen längst gefallen waren, nutzten einige Teams den letzten Spieltag in der A-Klasse Bamberg 1 dazu, sich noch einmal von ihrer besten Seite zu zeigen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Steppachere um Bernd Klein-Müller (grünes Trikot) verkauften sich in Pommersfelden teuer, die Heimelf musste sich strecken, um noch zu einem Punkt zu kommen. Foto: Picturedreams
Die Steppachere um Bernd Klein-Müller (grünes Trikot) verkauften sich in Pommersfelden teuer, die Heimelf musste sich strecken, um noch zu einem Punkt zu kommen. Foto: Picturedreams

FC Pommersfelden - SV Steppach 2:2

Der gastgebende Tabellendritte kam gegen den Vorletzten nicht über ein Unentschieden hinaus, das Spielertrainer Roland Kleebauer erst neun Minuten vor Schluss sicherstellte. Andreas Kleinlein (14.) brachte die Hausherren nach einer knappen Viertelstunde in Führung, doch die Gäste hielten dagegen und bis zur Pause passierte nichts mehr. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang Bernd Klein-Müller (49.) der Ausgleich, und Sebastian Derrer (76.) drehte die Begegnung, ehe die Platzherren doch noch ausglichen.

SG Elsendorf/Weingartsgreuth - SV Wachenroth 2:1

In diesem ausgeglichenen Derby gingen die Gäste durch einen Treffer von Matthias Rückel kurz vor dem Seitenwechsel in Front.
Zwei von Schiedsrichter Hans Höck verhängte Strafstöße brachten nach der Pause die Entscheidung zugunsten der Hausherren. Der früh eingewechselte Christian Popp verwandelte zweimal sicher.

FC Eintracht Erlach - FC Thüngfeld 2:6

Der gastgebende Tabellenletzte ging nach fünf Minuten durch Dominik Rauscher überraschend in Führung, doch Andreas Güttler (8.) glich wenig später aus. In der Folge taten sich die Gäste schwer gegen defensiv eingestellten Hausherren. Denoch sorgten Daniel Bickel (28.) und abermals Güttler (45.) für den 1:3-Pausenstand. Bis Mitte der zweiten 45 Minuten geschah nicht viel, dann trafen Daniel Bickel (66.), Steffan Rehberger (70.) und Dennis Wittmaier (83.) dreimal für die Thüngfelder. Ein Elfmeter brachte für Erlach nur noch Ergebniskorrektur (90.).

Frankonia Schönbrunn - FC Frimmersdorf 2:5

Zunächst sah es nicht nach einem Gästesieg aus, denn die Schönbrunner diktierten das Geschehen und lagen durch Dominik Seibert (16., 26.) mit 2:0 vorn. Nach einer halben Stunde wachten die Frimmersdorfer aber auf - Tobias Dorsch (32.), und Fabian Neuhäuser (39.) sorgten für den Ausgleich. Kurz nach dem Seitenwechsel war abermals Dorsch für das 2:3 zur Stelle (50.). Martin Dlugos (60.) und Armin Neuhäuser (67.) machten den insgesamt verdienten Gästesieg perfekt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren