Grund dafür ist offenbar, dass die Jugendfördergemeinschaft kein Mitglied im Bayerischen Landessportverband (BLSV) ist - für die Teilnahme am Spielbetrieb unerlässlich. Die JFG ist ein Projekt des SC Münchaurach und des SC Oberreichenbach, die beide im BLSV gemeldet sind, gilt aber als eigenständiger Verein, was eine gesonderte Meldung nötig macht.
Der Schock über den Ausschluss sitzt bei den Betroffenen tief. "Ich habe nur zufällig davon erfahren und mir ist auch nichts bekannt, dass wir jemals eine Mahnung wegen fehlender Beitragszahlungen bekommen hätten", erklärt Manfred Bauer, Fußball-Abteilungsleiter beim SCO. Vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden, ohne Chance, die Sache zu bereinigen, sei bitter. Allerdings wisse er nicht, ob es zwischen dem JFG-Vorsitzenden Wilfried Huber und dem Verband Schriftverkehr gegeben habe. Am kommenden Sonntag wollen sich die Verantwortlichen der drei beteiligten Vereine zusammen setzen und klären, wie man der Situation begegnet.

Mehr Fingerspitzengefühl


"Es ist ein Schlag in die Magengrube. Wir haben keine Infos bekommen. Doch selbst wenn es Versäumnisse von Seiten der JFG gegeben hat, ist es das Letzte, das auf dem Rücken der Kinder auszutragen", ärgert sich Bauer. Der Verband hätte seinem Empfinden nach Fingerspitzengefühl walten lassen, bis zum Saisonende warten können und nicht mitten im Spielbetrieb eine solch drastische Entscheidung treffen müssen. Vor allem sei verwunderlich, dass der BFV fünf Jahre brauchte, um den Missstand zu bemerken, denn so lange gibt es die JFG bereits. Bauer glaubt nicht, dass dort wissentlich etwas falsch gemacht wurde.
Jetzt stehe man vor einem Scherbenhaufen und stochere gleichzeitig noch im Nebel. Besonders tragisch sei, dass die JFG für die kommende Saison wohl wieder in eine Spielgemeinschaft umgewandelt werden sollte, da nicht mehr alle Altersklassen hätten besetzt werden können. So ist für alle Teams, von der A-Jugend bis hinunter zu den D-Junioren, die Saison gelaufen. Besonders schlimm ist das für die B- und C-Jugend, die in der Kreisklasse nun jeweils als erster Absteiger feststehen.