Höchstadt a. d. Aisch
Eishockey

Höchstadter EC baut seine Serie aus

Dritter Sieg im dritten Spiel: Die Alligators haben sich in der Verzahnungsrunde auch vom EHV Schönheide nicht stoppen lassen
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Picturedreams/Archiv
Foto: Picturedreams/Archiv
So darf es gern weitergehen: Die Höchstadt Alligators haben ihre starke Form mit einem 4:1-Sieg beim EHV Schönheide untermauert und sind bestens eingestellt für das Frankenderby am Sonntag (18 Uhr) vor heimischer Kulisse gegen den EV Pegnitz.


EHV Schönheide - Höchstadter EC 1:4

Wieder Schönheide. Die Erfahrungen waren für die Alligators dort zuletzt nicht so rosig: Die Niederlage in der Hauptrunde darf gerne für das Verpassen der Meisterrunde verantwortlich gemacht werden. Aber das scheint abgehakt. Mit den zwei Siegen aus der Verzahnungsrunde im Rücken legten die Mittelfranken von Beginn an die Messlatte sehr hoch. Der HEC gab das Tempo vor und dominierte das Spiel. Nur folgerichtig, dass Max Cejka die schnelle Führung markierte (4.). Schönheide gelang aber der frühzeitige Ausgleich, als Jenka in Überzahl traf. Trotzdem gab Höchstadt weiter den Takt an. Petrak scheiterte erst an der Latte (9.), kurz vor Drittelende ließ er die Alligators aber mit seinem Treffer zum 2:1 wieder jubeln (18.).

Im zweiten Abschnitt rückten die Torraumszenen etwas in den Hintergrund, über eine Lenk-Kooperation erhöhte Höchstadt aber seinen Vorsprung: Lukas bediente Andre schlitzohrig von hinter dem Tor - 3:1. Im Schlussabschnitt stand Höchstadt mehrfach in Unterzahl auf dem Eis, zu nutzen wussten es die Hausherren aber nicht. Als Schönheide seinen Keeper vom Eis nahm, traf Andre Lenk ins leere Tor zum 4:1-Enstand (58). An die Leistungsgrenze mussten die Gäste im letzten Drittel gewiss nicht mehr gehen. Aber: Kräftesparen macht ja auch Sinn, schließlich kommt es am Sonntag zum mit Spannung erwarteten Derby gegen den EV Pegnitz - vor einer sicherlich beeindruckenden Kulisse am Kieferndorfer Weg.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren