Bubenreuth
Schwerer Unfall

Schwerer Unfall in Mittelfranken: Auto überschlägt sich, Frau wird herausgeschnitten

Schwerer Unfall im Kreis Erlangen-Höchstadt: Aus ungeklärter Ursache überschlug sich eine Frau mit ihrem Fahrzeug. Sie wurde eingeklemmt und musste aus dem Wrack geschnitten werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall in Bubenreuth wurde eine Autofahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt, sie musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Symbolfoto: NEWS5 / Grundmann
Bei einem Unfall in Bubenreuth wurde eine Autofahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt, sie musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Symbolfoto: NEWS5 / Grundmann

Am Samstagnachmittag ist es auf der Hauptstraße von Bubenreuth im Kreis Erlangen-Höchstadt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Das berichtet die Polizeiinspektion Erlangen-Land. Aus bislang unbekannten Gründen überschlug sich ein Auto und blieb auf dem Dach liegen. Eine 57-jährige Bewohnerin aus Bubenreuth wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Fahrerin musste von der Feuerwehr mit einer Rettungsschere befreit werden. Anschließend musste sie mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 12.000 Euro, auch wurde eine Informationstafel der Gemeinde Bubenreuth beschädigt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.