Erlangen
Jugendlicher Übermut

Schüsse in Erlangen - Jugendliche ballern mit Softiair-Pistole auf Auto

Ein 14-Jähriger und ein 15-Jähriger schossen am Samstagabend in Erlangen mit einer Softair-Waffe herum und beschädigten dabei ein Auto.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 14-Jähriger und ein 15-Jähriger schossen am Samstagabend in Erlangen mit einer Softairwaffe herum und beschädigten dabei ein Auto. Foto: Polizeipräsidium Niederbayern dpa/lby
Ein 14-Jähriger und ein 15-Jähriger schossen am Samstagabend in Erlangen mit einer Softairwaffe herum und beschädigten dabei ein Auto. Foto: Polizeipräsidium Niederbayern dpa/lby

Am Samstagabend kamen zwei Jugendliche auf die Idee, eine Softair-Waffe außerhalb der eigenen Wohnung auszuprobieren. Mit dem Nachbau einer Pistole gingen der 15-Jährige und sein ein Jahr jüngerer Freund in der Innenstadt spazieren als an ihnen ein Auto vorbeifuhr.

Der ältere der Beiden schoss dem Fahrzeug hinterher und traf es am Rücklicht. Der Auto-Fahrer, der den Schuss hörte, hielt sofort an und konnte einen Sprung im Glas der Rückleuchte (Schaden ungefähr 30 Euro) feststellen.

Die beiden Jugendlichen flüchteten sofort über einen Zaun, konnten jedoch durch die Polizei ermittelt werden. Reuig kehrten sie zum Tatort zurück und übergaben den Beamten die Softair-Waffe. Durch die Polizei wird nun wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Die Waffe wurde sichergestellt.

Auch Softair-Pistolen können gefährlich sein. Am Donnerstag schoss ein Unbekannter in Würzburg mit einer Softair-Pistole herumund verletzte eine Frau am Auge. Anfang des Jahres schoss in Mittelfranken ein 10-Jähriger mit einer Softair-Waffe auf einen Busfahrer.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren