Herzogenaurach
Partnerschaftsjubiläum

Riesen Gaudi beim Hüttenabend in Kärnten

Wolfsberger und Herzogenauracher kommen sich regelmäßig auch musikalisch näher. Das zeigte sich auch bei einem geselligen Abend.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gemeinsam musiziert sich's besser: Geselliger Hüttenabend der befreundeten Partnerstädte  Fotos: Richard Sänger
Gemeinsam musiziert sich's besser: Geselliger Hüttenabend der befreundeten Partnerstädte Fotos: Richard Sänger
+23 Bilder

Wer sich am Abend auf der Hütte vergnügen will, der sollte sich zuvor dieses Vergnügen auch verdient haben. So jedenfalls dachte ein Teil der Delegation aus Herzogenaurach, bevor man sich ganz der Hüttengaudi hingab. Die Mutigen unter den Teilnehmern starteten deshalb am Samstagnachmittag eine anderthalbstündige Wanderung hinauf auf das Klippitztörl. Herzogenaurachs Bürgermeister Hacker ging da freilich mit gutem Beispiel voran.

Am Abend war dann die Kogelhütte "Mei Hoamat" das Ziel aller. Da wurde gemeinsam gesungen und musiziert und es zeigte sich wieder einmal, dass sich die Kärntner und die Franken auch hier bestens verstehen. Norbert Aichholzer und Peter Flöher sind mit Blech und Quetschn die Stammbesetzung der Wolfsberger und wurden diesmal aus Herzogenaurach unterstützt von Elke Herbig, Peter Persin und Bernhard Schwab.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren