Erlangen

Erlangen: Einbrüche im Erlanger Stadtteil Büchenbach - Polizei bittet um Hinweise

Erlangen (ots) - Von Freitag auf Samstag (25.-26.10.2019) brachen Unbekannte im Erlanger Stadtteil Büchenbach in einen Kindergarten und ein Sportheim ein. Die Erlanger Kriminalpolizei sucht Zeugen für die Einbrüche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: S_Salow/pixabay.com

Im Zeitraum zwischen 18:30 Uhr (Fr) und 12:30 Uhr (Sa) drangen Unbekannte über die Terrassentür in den Kindergarten im Kolpingweg ein. In dem Anwesen brachen die Täter mehrere Schränke und eine Geldkassette auf. Bislang konnte kein Entwendungsschaden festgestellt werden, allerdings wird der verursachte Sachschaden auf mehrere Hundert Euro beziffert.

Zwischen 22:30 Uhr (Fr) und 10:00 Uhr (Sa) suchten Einbrecher das Sportschützenheim in der Kernbergstraße heim. Sie öffneten der Gaststätte mit Gewalt und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Ob die Unbekannten in dem Sportheim Bargeld oder Wertsachen erbeuteten, konnte bislang nicht geklärt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

An beiden Tatorten sicherten Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken Spuren. Die weiteren Ermittlungen werden vom Fachkommissariat für Eigentumsdelikte bei der Kriminalpolizei Erlangen geführt. Verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der beiden Tatorte können der Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gemeldet werden.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren