Randale

"Open the fucking door!": Betrunkener belästigt Familie in Höchstadt mitten in der Nacht

Ein unbekannter Randalierer hat in der Nacht eine Familie in Höchstadt belästigt. Der Betrunkene hämmerte gegen die Haustüre und schrie.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein betrunkener Mann hat in Höchstadt vor einer Haustüre randaliert. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein betrunkener Mann hat in Höchstadt vor einer Haustüre randaliert. Symbolfoto: Christopher Schulz

Ungebetenen Besuch bekam eine Höchstädter Familie in der vergangenen Nacht. Ein der Familie vollkommen unbekannter Mann stand gegen 01.50 Uhr vor dem Wohnanwesen, hämmerte gegen die Haustüre. Laut Polizei schrie der Unbekannte: "Open the fucking door!".

Die verständigte Streife der Polizeiinspektion Höchstadt stellte fest, dass der 27-Jährige mit über 1,5 Promille massiv alkoholisiert war. Wie und warum der eigentlich in Erlangen wohnende Mann nach Höchstadt gekommen ist, blieb zunächst unklar.

Den Rest der Nacht verbrachte er zum Ausnüchtern in der Polizeizelle.

Lesen Sie auch: Randale in Bamberg: 33-Jähriger wütete "wie ein wildes Tier"



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.