Herzogenaurach
Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender lockt wieder nach Herzogenaurach

Auf dem Marktplatz duftete es nach Glühwein und Bratwürsten, und Alfred Büttner mit seinem Korbtheater zog die Kinder und Erwachsenen in seinen Bann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Claudia Belzer brauchte den kleinen Raben Socke nicht groß anzukündigen, die Kinder hatten ihn schon entdeckt.   Foto: Richard Sänger
Claudia Belzer brauchte den kleinen Raben Socke nicht groß anzukündigen, die Kinder hatten ihn schon entdeckt. Foto: Richard Sänger
+10 Bilder

"Der kleine Rabe Socke" scheint bei den Kindern eine Kultfigur zu sein. Beim ersten Türchen des Lebendigen Adventskalenders musste Claudia Belzer den Raben nicht groß ankündigen, denn an einem kleinen Fähnchen am Korbtheater mit einem Raben darauf erkannten die kleinen Besucher sofort, was sie erwartet, "Der kleine Rabe Socke" schallte es ihr entgegen. Büttner, der Mann im Korb, erzählt kunterbunte, fantasievolle und einmalige Geschichten. Zusammen mit seinen liebevoll gestalteten Figuren nimmt er die Kinder mit auf eine Reise ins Land der Mutmacher, Glücksritter und Abenteurer.

Streit um die Burg

Der kleine Rabe Socke spielt am liebsten den ganzen Tag. Und weil er sich oft aufplustert und seinen Schnabel weit aufreißt, spielt er gerne König. Als er aber vor seiner Burg steht, zieht's ihm fast die Socke aus! Denn Wolfi hat sich darin breit gemacht. Au Backe! Da ist Feuer im Gemäuer! Keine Frage, dass Socke die Burg wieder zurück haben will. Er streitet sich mit Wolfi und fühlt ihm auf den Milchzahn. Doch dann muss der Rabe ganz schön Federn lassen und fragt seine Freunde um Rat. Dann ist er bereit zu kämpfen und will die Burg zurückerobern. Gewalt ist aber keine Lösung, und zum Schluss gab es doch ein "Happy End". Das zeigt, dass man nicht mit dem Kopf durch die Wand muss, um an sein Ziel zu kommen. Die kleinen und großen Besucher waren restlos begeistert, zumal es nach der Vorstellung Socke und Büttner zum Anfassen und aus dem Korb von Claudia Belzer Süßigkeiten gab.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren