Erlangen

#IDAHOT - Regenbogenflagge weht zum Tag gegen Homo-, Bi- und Transphobie

Artikel drucken Artikel einbetten

Zum internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, und Transphobie #IDAHOT weht am Donnerstag, 17. Mai, am Rathaus wieder die Regenbogenflagge. Damit wollen die Verantwortlichen ein Zeichen der Solidarität für die Vielfalt sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identität setzen. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, weil an diesem Tag die Weltgesundheitsorganisation WHO Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen hat.

Da der Tag in Erlangen mit der Eröffnung der Bergkirchweih einhergeht, werden auf dem ?Berg?-Gelände Informationen zum Thema in Herzform verteilt. Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit der Queer AG der Studierenden-Vertretung der Friedrich-Alexander-Universität (FAU), dem Büro für Gender und Diversity der FAU sowie dem Büro für Chancengleichheit und Vielfalt der Stadt statt.

Idahot Tag 2018

18.05.2018
Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Erlangen
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren