Laden...
Höchstadt a. d. Aisch
Erwachsenenbildung

Höchstadter VHS bleibt in Bewegung

Die Volkshochschule (VHS) Höchstadt hat ihr Programm für das Sommersemester präsentiert. Zum ersten Mal werden Kurse in den benachbarten Gemeinden angeboten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Gesundheitsjahr wurden die VHS-Kurse im Gesundheitsbereich erweitert.Karina Brock/Archiv
Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Gesundheitsjahr wurden die VHS-Kurse im Gesundheitsbereich erweitert.Karina Brock/Archiv

Die VHS Höchstadt bietet im Jahr 2020 wieder eine vielfältige Auswahl an Kursen, nun auch in den Außenstellen Lonnerstadt, Mühlhausen und Vestenbergsgreuth an. Fünf neue Kursleiter sind dabei. Im Vergleich zum Vorjahr, wo 179 Kurse mit 69 Dozenten im Angebot waren, sind es heuer 211 Kurse, davon 48 neu und ebenfalls 69 Dozenten.

"Nach einer Bedarfsermittlung erweiterten wir die VHS-Orte um die drei neuen Außenstellen", erklärte Roswitha Wiegand von der Verwaltung. In Lonnerstadt finden die Kurse in der Grundschule Lonnerstadt-Weisachgrund, in Mühlhausen in den Räumen des Rathauses und in Vestenbergsgreuth im "Haus der Begegnung" statt.

"Im Bereich der Grundbildung haben wir aufgestockt", sagt Bernd Riehlein, der Leiter der VHS. Silvia Ferstl, Sozialpädagogin, ist neu im Dozentenkreis. Sie bietet einen Ferienintensivkurs mit einer etwas anderen Hilfestellung für Schüler der 8. bis 10. Klassen aller Schularten an. Sie zeigt einfache, alternative und schnelle Lernmethoden auf. Ein Kurs nennt sich "Englisch ganz easy, die Zeiten im Überblick" und im zweiten Angebot heißt es "Lernen will gelernt sein".

Katrin Heilmaier ist gelernte Diplomkauffrau und sie hat einen neuen Kurse im Angebot: "Quigong am Abend". "Die Qualität der Bewegung ist entscheidend", betont sie. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Gesundheitsjahr wurden die Kurse im Gesundheitsbereich erweitert. María Canelos Viteri ist auch eine neue Dozentin. Sie bietet unter anderem einen Kurs unter der Überschrift "Zurück zur Traumfigur", ein Mama-Baby-Workout, an. Entspannungskurse und mehr werden auf diesem Gebiet angeboten.

Spanisch für Anfänger, Kindertanztraining und Kurse im EDV-Bereich sind ebenfalls im Angebot. Für kreative Menschen gibt es Kurse wie "Schnittkursentwicklung - T-Shirts selbst genäht", "Actylouring", Filzkurse und Kochkurse. Weitere Kurse aus dem Bereich "Gesellschaft und Leben" oder eine Podiumsdiskussion über die Handynutzung mit vier Experten dürften interessant sein. Letztere findet am 27. Mai um 18 Uhr im Kultursaal der Fortuna statt.

"In den Außenstellen wird von Yoga und Pilates über Ukulele, aber auch Gedächtnistraining für 50 plus angeboten", sagt Jasmin Reinhardt aus der Verwaltung. Beim Thema Grundgesetz, Politik und Gesellschaft sei der Orientierungskurs "Grundgesetz, Politik und Gesellschaft in der BRD, Modul 1: Politik in der Demokratie" von Christoph Fürbringer sehr zu empfehlen. In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt laufen wieder einige Kurse für Ehrenamtliche unter dem Motto "Ehrenamt qualifizieren", die natürlich kostenlos sind.

Infos zur VHS Anmeldungen Das neue VHS-Kursheft liegt ab Freitag, 7. Februar, in vielen öffentlichen Einrichtungen. Anmeldung sind ab sofort über Tel. 09193/5033160, per E-Mail (vhs@fortuna-kulturfabrik.de), über www.hoechstadt-vhs.de, schriftlich mit dem Anmeldeformular oder persönlich zu den Öffnungszeiten möglich.

Kursänderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.jb

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren