Höchstadt a. d. Aisch
Verkehr

Höchstadt: Gewinnspiel zur bundesweiten Aktion "Bayern mobil - sicher ans Ziel"

In Höchstadt unterstützen Sparkasse und Polizei die Verkehrssicherheitsaktion "Bayern mobil - sicher ans Ziel" mit einer zusätzlichen Verlosung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Verkehrsaktion verlost die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach mit Filialleiter Axel Geier (links) in Kooperation mit der Polizei, vertreten durch Michaela Rosenthal und Thomas Gamm, am kommenden Mittwoch  ein Fahrrad. Foto: Mirjam Stumpf
Bei der Verkehrsaktion verlost die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach mit Filialleiter Axel Geier (links) in Kooperation mit der Polizei, vertreten durch Michaela Rosenthal und Thomas Gamm, am kommenden Mittwoch ein Fahrrad. Foto: Mirjam Stumpf

Die Verkehrsregeln beachten oder den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einhalten - was für das Fortbewegen auf den Straßen selbstverständlich klingt, führt täglich trotzdem zu vielen Unfällen.

Um das zu ändern, gibt es die Verkehrssicherheitsaktion "Bayern mobil - sicher ans Ziel" vom Bayerischen Staatsministerium des Innern. Mit dieser Aktion, die in Zusammenarbeit mit bayerischen Sparkassen stattfindet, soll bis zum Jahr 2020 durch ein umfassendes Heft mit Hinweisen deutlich werden, dass eine gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr unabdingbar ist. Ziel: Die Anzahl an Verkehrsunfällen reduzieren.

Das diesjährige Programm unter dem Motto "Bleib immer fair im Straßenverkehr" richtet sich demnach an alle Verkehrsteilnehmer vom Fußgänger bis zum Motorradfahrer, sagt Axel Geier, Filialleiter der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach. In ihrem Gebiet arbeite die Sparkasse eng mit der Polizei zusammen, um vor Ort auf die bayernweite Aktion aufmerksam zu machen.

Polizeihauptkommissar Thomas Gamm gibt zu bedenken, dass hinter jedem Unfall auch ein Schicksalsschlag steht. "Bei aller Hektik, die wir im Alltag haben, kann nur eine Sekunde Unaufmerksamkeit große Folgen haben."

Um den Fokus der Bevölkerung auf die Informationsbroschüre des Ministeriums zu legen, gibt es jährlich ein Gewinnspiel, bei dem neben Sparkassenbüchern und Gutscheinen zu einem Fahrsicherheitstraining auch ein Auto, Modell Mini-Cooper, zu gewinnen ist. Dafür muss eine Handvoll verkehrsbezogener Fragen richtig beantwortet werden. "Durch die Fragen ist man auch gezwungen, nachzudenken und bestenfalls das eigene Verhalten zu überdenken", sagt Polizeihauptmeisterin Michaela Rosenthal.

Unabhängig von der bayernweiten Aktion verlosen die Sparkasse und die Polizei ein Fahrrad, das von der Sparkasse gesponsert wird. Deshalb wird am Mittwoch, den 3. Juli, von 9 bis 15 Uhr, ein Infostand auf dem Marktplatz aufgebaut sein. In dieser Zeit können Interessierte am Gewinnspiel teilnehmen. Darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, mit der Polizei ins Gespräch zu kommen. Denn wenn diese präsent sei, sei für den Bürger schon einmal eine Hürde genommen, um von eigenen Erfahrungen im aktuellen Verkehrsgeschehen zu erzählen, so Rosenthal.

Bei schlechtem Wetter findet die Aktion im Foyer der Sparkasse statt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren