Höchstadt a. d. Aisch
Rettungseinsatz

Franken: Verzweifelte Mutter wählt Notruf - Baby in Hitze-Auto eingesperrt

Während der Mittagshitze wurde ein dreimonatiges Baby in Mittelfranken im Auto eingeschlossen. Die Mutter hatte ihren Wagen abgestellt und den Autoschlüssel auf den Beifahrersitz gelegt. Das Auto wurde verriegelt - und die verzweifelte Frau rief den Notruf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mutter unter Schock: Am Freitagmittag musste ihr Baby aus dem Auto befreit werden. Das Mädchen war im Wagen eingesperrt. Symbolfoto: SvenjaBehnisch/Pixabay.com
Mutter unter Schock: Am Freitagmittag musste ihr Baby aus dem Auto befreit werden. Das Mädchen war im Wagen eingesperrt. Symbolfoto: SvenjaBehnisch/Pixabay.com

Baby in Mittelfranken aus Hitze-Auto befreit: Am Freitagmittag (26.07.2019) beging eine Mutter im mittelfränkischen Höchstadt einen folgenreichen Fehler. Die 35-Jährige legte den Autoschlüssel neben ihren Säugling auf den Beifahrersitz und stieg aus dem Wagen. Dann verriegelte plötzlich aus unerfindlichen Gründen das Auto, berichtet die Polizei.

Säugling im heißen Auto eingesperrt: Anwohner aus Höchstadt kommen Mutter zu Hilfe

Das dreimonatige Mädchen saß allein im verschlossenen Fahrzeug fest. Am Mittag war es bereits sehr heiß, rund 30 Grad zeigte das Thermometer im Schatten an. Im Auto war es sicherlich noch heißer, erklärt die Polizei.

In ihrer Verzweiflung wählte die Mutter den Notruf. Mithilfe von Anwohnern und Werkzeug versuchte sie, die Beifahrertür des Autos zu öffnen - schließlich mit Erfolg. Die Seitenscheibe zersprang, und das Mädchen konnte befreit werden.

Nach Rettungseinsatz: Säugling ist wohlauf

Der Rettungsdienst kümmerte sich danach um das Baby und beobachtete es. Dank des schnellen Eingreifens der Anwohner und der Mutter war das Mädchen nur für wenige Minuten im Auto eingesperrt gewesen. Dem Baby ging es gut.

Die Mutter stand allerdings unter Schock und hatte sich beim Zersplittern der Scheibe leicht an der Hand verletzt. Im Juni hatten sich erst schreckliche Szenen in Unterfranken abgespielt: Ein Säugling schrie im glutheißem Auto um Hilfe. Seine Mutter kaufte derweil ein.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.