Herzogenaurach
Eröffnung

Herzogenaurach feiert Martini-Kirchweih

Statt zwei Schlägen auf den Zapfhahn abzugeben angelte Bürgermeister German Hacker (SPD) zwei Plastikenten zur Eröffnung der Martini-Kirchweih.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zur Eröffnung der Kirchweih versuchte sich German Hacker (l.) beim Angeln von Plastikenten.    Foto: Richard Sänger
Zur Eröffnung der Kirchweih versuchte sich German Hacker (l.) beim Angeln von Plastikenten. Foto: Richard Sänger
+5 Bilder

Fränkische Gastlichkeit erwartet die Besucher aus der Region, und bis einschließlich Montag heißt es wieder: Zuckerwatte, Schiffsschaukel und vieles mehr. Die Schausteller und Budenbetreiber hoffen natürlich auf das gute Wetter, das vorhergesagt ist. Die Hauptstraße zwischen den Türmen und der Marktplatz laden ein zum Bummeln, Einkaufen und Leute treffen. Auf den Autoscooter müssen die Besucher heuer ebenso wie auf die Reitbahn verzichten; beides stand sonst auf dem Hubmann-Parkplatz, der für den Rathaus-Neubau bereits gesperrt ist.

Für Kinder wird während der Martinikirchweih ein Programm mit Spielen und Basteln rund um Sankt Martin am 10. und 11. November jeweils von 13 bis 18 Uhr im Schlosshof angeboten. Am Sonntag, 11. November, haben von 13 bis 18 Uhr zusätzlich zur Kirchweih nicht nur die Geschäfte geöffnet, erstmals kann man auch über einen kleinen Krämermarkt zwischen Türmersturm und Ansbacher Tor schlendern. Außerdem bietet der Heimatverein wieder seine legendäre Nachtwächterführung an. Am Sonntag, 11. November, ist die Tourist-Info von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Neben Informationen zur Stadt bietet sie auch Souvenirs an.

Am Montag startet um 17 Uhr an der Kirche Sankt Magdalena wieder der Martini-Ritt mit Laternenumzug. Dieser wird wie in den Jahren zuvor seinen Weg durch die Kirchweih nehmen und mit der Teilung des Mantels am Kirchplatz enden. Eine gute Nachricht hatte der Bürgermeister auch noch mitgebracht: Gegen 15 Uhr wird heute der Durchgang zum Steinweg geöffnet werden und die Besucher können am morgigen verkaufsoffenen Sonntag ungestört flanieren.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren