Adelsdorf
Bürgerversammlung

Gemeinde Adelsdorf wird immer jünger

Bürgermeister Karsten Fischkal berichtete von steigenden Geburtenzahlen und anstehenden Projekten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Karsten Fischkal stellte die Entwicklung der Gemeinde vor.   Foto: Britta Schnake
Karsten Fischkal stellte die Entwicklung der Gemeinde vor. Foto: Britta Schnake
+1 Bild

Sehr gut besucht war die Bürgerversammlung am Mittwochabend in der Aischgrundhalle in Adelsdorf. Hans Gutberlet kam zusammen mit seiner Frau Regina, die auch Schriftführerin des Seniorenbeirats ist. "Die Bürgerversammlung interessiert uns einfach", erklärte Hans Gutberlet, "die Themen, die da besprochen werden. Man wird schnell informiert über das, was ansteht." Bei Gerd und Margit Stephan aus dem Ortsteil Lauf hingegen war es die "pure Neugierde".

Zu Beginn stellte Bürgermeister Karsten Fischkal (FW) den neuen Seniorenbeirat vor. Peter Brosch ist nun der Vorsitzende und löste Georg Hammer ab, der dem Beirat aber erhalten bleibt. Gabriele Kullmann und Margret Müller sind stellvertretende Seniorenbeauftragte und Regina Gutberlet ist Schriftführerin. Des Weiteren haben Jutta Windmöller, Christiane Kellermann, Helga Voss, Brigitte Bloß und Thomas Staniewski ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Senioren.

Auch wenn die Zahlen, die Fischkal aufführt, belegen, dass der prozentuale Anteil der über 65-jährigen Gemeindemitglieder bei nur 15,1 Prozent liegt und somit weit unter dem Durchschnitt. "Adelsdorf ist eine sehr junge Gemeinde", so Fischkal. Kamen im Jahr 2014 noch 35 Kinder zur Welt, so waren es von Juli 2018 bis heute 92. Davon entfallen auf das Neubaugebiet Reuthsee 21.

Neue Betreuungsplätze entstehen

Heike Zahnleiter, Leiterin soziale Dienste, berichtete in diesem Zusammenhang, dass es in Adelsdorf sieben Kitas mit derzeit 565 Betreuungsplätzen gibt, davon 125 Krippenplätze. Nach Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Kita Regenbogen werden es 626 Betreuungsplätze sein, davon 161 Krippenplätze. Zudem werden in der gebundenen sowie der offenen Ganztagsschule 94 bzw. 142 Kinder der ersten bis vierten Klasse auch nach dem Unterricht betreut. Auch eine Ferienbetreuung wird angeboten. "Wir haben uns auf die Fahne geschrieben: Jedes Kind bekommt auch wirklich einen Betreuungsplatz", sagte Fischkal nicht ohne Stolz.

Ein Thema, das die Gemeinde noch über Jahre hinaus beschäftigen wird, ist die Städtebauförderung. Architekt Matthias Rühl vom Büro "Stadt & Land" aus Neustadt stellte seine Vision der Gemeinde Adelsdorf bis ins Jahr 2040 vor. Ein Punkt ist der erhebliche Mangel an Stellplätzen, der behoben werden soll. Aber auch der Klimaschutz wird nicht zu kurz kommen. "Generell möchten wir dem Menschen mehr Raum geben, um eine hohe Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zu schaffen." Er erklärte, dass ein wesentliches Ziel auch die Renovierung des Schlosses sei. Dort hat Katrin Dreher von der Wirtschaftsförderung ihr Büro. Sie ist die Kontaktstelle für die Städtebauförderung und somit Anlaufstelle für interessierte Bürger. "Ab September sind wir soweit, dass wir in die Finanzierung und Förderung gehen können", erklärt sie.

Schloss als kulturelles Zentrum

Wolfgang Mößlein berichtete in seiner Funktion als Geschäftsführer der Energie GmbH sowie der Stiftung Schloss Adelsdorf, die 2008 gegründet wurden, dass man 300 000 Euro unter anderem in die Umrüstung der Heizanlage der Schule stecken werde. Zudem in den sozialen Wohnungsbau in Form eines Gebäudes für die Barmherzigen Brüder mit 21 Wohneinheiten, sowie in eine neue Solarthermieanlage auf dem Schulschwimmbad. Aber auch das Schloss wird nicht zu kurz kommen. Eines der Ziele ist die gastronomische Nutzung des Hofhauses. "Es ist nicht einfach, wenn man ein altes Schloss hat, das nur Geld kostet", erklärt Mößlein, "So nach und nach bekommen wir das es aber dahin, wo wir es hinhaben wollen, als kulturelles Zentrum der Gemeinde Adelsdorf." Dann fügt er augenzwinkernd an: "Wenn wir einen Maler und Lackierer einstellen würden, der würde seine Lebensaufgabe finden. Es gibt immer was zu tun."

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren