Höchstadt a. d. Aisch
Geschichte

Für den Retter der Höchstadter Aischbrücke

Vor 73 Jahren sollten amerikanische Soldaten durch die Sprengung der Aischbrücke gestoppt werden. Der mutige Konrad Böckl hat das verhindert.
Vorlesen lassen
Artikel einbetten
Juliane Oppelt, die Tochter von Konrad Böckl, der die Sprengung der alten Aischbrücke verhinderte, enthüllte die Gedenktafel.  Foto: Tina Meier

Jetzt bestellen und inFranken.dePLUS Artikel genießen!

inFranken.de Abo

Webabo
  • Zugriff auf alle inFranken.dePLUS-Artikel
  • Zugriff auf alle Artikel in der inFranken.de News-App
  • Monatlich kündbar

Angebot wählen und weiterlesen

Digital-Abo

Abo ePaper
  • Zugriff auf die digitale Tageszeitung (E-Paper) im gewohnten klassischen Zeitungsstil im Web und in der App
  • Zugriff auf alle inFranken.dePLUS-Artikel
  • Zugriff auf das Zeitungsarchiv
  • Monatlich kündbar

Für Neukunden:

Preis:
mtl. 26 EUR

Für Abonnenten:

Preis:
mtl. 6 EUR

Tagespass

  • 24h unbegrenzter Zugriff auf inFranken.de
  • Zugriff auf alle aktuellen Lokalausgaben in der digitalen Tageszeitung (E-Paper)
einmalig: 1,60 €