Höchstadt a. d. Aisch
Renovierung

Fahrt frei für Rollatoren und Rollstühle in der Höchstadter Stadtpfarrkirche

Per Knopfdruck in die Kirche: Eine Hebevorrichtung sorgt für einen barrierefreien Zugang zu St. Georg. Leider mit ein paar Abstrichen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue Eingangsbereich mit der Hebevorrichtung links  Fotos: Karina Brock
Der neue Eingangsbereich mit der Hebevorrichtung links Fotos: Karina Brock
+1 Bild

Erstmals benutzt wurde der neue, behindertengerechte Zugang zur Stadtpfarrkirche St. Georg bereits an Heilig Abend. "Die junge Frau, die die Jesus-Figur in die Krippe gelegt hat, sitzt im Rollstuhl", erklärte Dekan Kilian Kemmer am Mittwoch bei einer Besichtigung.

Rechtzeitig zu Weihnachten war der Eingangsbereich fertig. Statt über Stufen, die früher direkt nach der Eingangstür in einen Holzvorbau führten, kommt man nun über ein langgezogenes Steinpodest in einen gläsernen Vorraum. "Das ist viel einladender", findet Kemmer. In den Kirchenraum führen natürlich trotzdem zwei Stufen nach unten. Diese können aber seitlich über eine kleine Hebevorrichtung überbrückt werden. "So kommen Rollstuhl- und Rollatornutzer ebenerdig in die Kirche."

Allerdings gibt es einige Wermutstropfen, die unter anderem mit Gewährleistungsgründen der ausführenden Firma und mit Auflagen des Denkmalamtes zu tun haben: Eine kleine Schwelle an der Außentüre und die schweren Holzflügel des Eingangs sind nicht für alle leicht zu bewältigen. "Und vor allem geht die Bedienung der Hebebühne nur mit einer Begleitperson", erklärt Kemmer. Dazu muss man nämlich ein mobiles Bedienelement vom Küster holen und während des Hebe- oder Senkvorgangs einen Knopf gedrückt halten. "Trotz des eigentlich barrierefreien Eingangs müssen Betroffene also immer noch um Hilfe bitten", meint Kemmer entschuldigend.

Auf der anderen Seite sei es nicht ganz verkehrt, wenn man so mit Menschen ins Gespräch komme, sinniert er. Und regelmäßige Besucher können so ein Kästchen auf Anfrage auch dauerhaft bekommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren