Erlangen

Erlangen: RathausReport vom 20. Mai 2019

Lebenshilfe Bozen in Erlangen Oberbürgermeister Florian Janik empfängt am Mittwoch, 22. Mai, im Rathaus eine neunköpfige Delegation der Lebenshilfe Bozen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Lebenshilfe Bozen in Erlangen

Oberbürgermeister Florian Janik empfängt am Mittwoch, 22. Mai, im Rathaus eine neunköpfige Delegation der Lebenshilfe Bozen. Die Gäste aus der italienischen Partnerstadt halten sich bis Sonntag, 26. Mai, in Erlangen auf und besuchen die Regnitzwerkstätten sowie andere Einrichtungen der Lebenshilfe, aber auch von Access. Der Austausch von Fachleuten der Lebenshilfe zwischen Franken und Südtirol begann bereits im Vorjahr mit ersten gegenseitigen Besuchen und soll nun möglichst viele Bereiche einer vertieften Kooperation umfassen.

 

HFPA berät Leitbildung ?Gute Bürgerbeteiligung?

Der Personalbericht 2018 sowie das Leitbild ?Gute Bürgerbeteiligung in Erlangen? sind zwei der Themen, mit denen sich der Haupt-, Finanz- und Personalausschuss des Erlanger Stadtrats in seiner Sitzung am Mittwoch, 22. Mai, um 16:30 Uhr im Erlanger Rathaus befasst. Weitere Themen sind unter anderem der Appell der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen und die Unterzeichnung der Stadt Erlangen, die Umbaumaßnahmen im Servicebereich des Bürgeramtes, die Vorplanungen des Familienzentrums im Bürger-, Begegnungs- und Familienzentrum sowie die Kindertagespflege.

 

Mittagsbetreuung an Grundschulen im Bildungsausschuss

Der Bildungsausschuss des Erlanger Stadtrats kommt am Donnerstag, 23. Mai, um 16:00 Uhr im Rathaus zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung zusammen. Themen der Ausschusssitzung sind unter anderem die Bildung von fünf Eingangsklassen am städtischen Marie-Therese-Gymnasium zum kommenden Schuljahr, die Förderung der offenen Ganztagsschule sowie die Bezuschussung der Mittagsbetreuung an Erlanger Grundschulen.

Jugendparlament tagt zum Thema Klimanotstand in Erlangen

Zu seiner vierten öffentlichen Sitzung in diesem Jahr kommt das Jugendparlament am kommenden Donnerstag, 23. Mai, im Rathaus (8. OG, Zi. 820) zusammen. Gegenstand der Sitzung ist die Beratung und Beschlussfassung über die Ausrufung des Klimanotstandes. Beginn der Sitzung ist um 18:00 Uhr.

 

Bürgermeisterin bei Frühlingslesung

Bürgermeisterin Elisabeth Preuß folgt am Donnerstag, 23. Mai, einer Einladung zur Frühlingslesung im Gemeindehaus der Erlöserkirche. Marius Kliesch liest aus seinen Büchern vom Kommissar Behütuns. Die Einnahmen der Lesung gehen an die Pisagruppe im Schülernest der evangelischen Erlöserkirche.

Bürgermeisterin Preuß bei Fastenbrechenessen

Anlässlich des Fastenmonats Ramadan lädt die Islamische Religionsgemeinschaft Erlangen (IRE) e.V. Gäste aus Stadtgesellschaft und anderen Religionsgemeinschaften am Donnerstag, 23. Mai, zum gemeinsamen Fastenbrechenessen ein. Für die Stadt Erlangen folgt Bürgermeisterin Elisabeth Preuß der Einladung.

Bewerbungen für Medizinpreis noch möglich

Noch bis zum 7. Juni können sich Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen für den Erlanger Medizinpreis 2019 bewerben, wenn sie mit innovativen Projekten oder Ideen dazu beitragen, die Gesundheitsförderung und Prävention sowie die medizinische Versorgung der Menschen in Erlangen zu verbessern oder durch medizintechnische Entwicklungen die Diagnose- und Behandlungsmethoden voranzubringen. Ehrenamtliches Engagement wird besonders gewürdigt.

Die Preise sind in den Kategorien ?Gesundheitsförderung und Prävention? sowie ?Medizinische Versorgung? ausgeschrieben und mit jeweils 500 Euro dotiert. Einsendungen an: Geschäftsstelle des Vereins ?Gesundheit & Medizin in Erlangen e.V.?, Bürgermeister- und Presseamt, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen, Telefon 09131 86-2589, Fax: 09131 86-2995, E-Mail: presse@stadt.erlangen.de. Für die Bewerbung genügt eine kurze und formlose Beschreibung der Tätigkeit bzw. des Projekts.

Eingeschränkte Erreichbarkeit im Bereich Fahrerlaubnisse

Der Fachbereich Fahrerlaubnisangelegenheiten des Bürgeramtes (Erdgeschoss) ist in den nächsten drei Tagen nur eingeschränkt erreichbar. Darauf macht die Dienststelle aufmerksam. Im Einzelnen betrifft dies folgende Servicedienste: Beratung bei altersbedingten und gesundheitlichen Einschränkungen, drogen- und alkoholbedingte Maßnahmen sowie Beratung bei Maßnahmen nach dem Punktekatalog, Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nach Entzug, Umschreibung ausländischer Fahrerlaubnisse, Fahrerlaubnisse für Berufskraftfahrer, Taxischeine sowie LKW- und Busklassen für private Nutzung. Für diese Servicedienste, an der Informationstafel im Bürgeramt unter ?Fahrerlaubnisangelegenheiten 2? aufgeführt, ist zu folgenden Zeiten keine Bearbeitung möglich: Dienstag, 21. Mai: 16.00 ? 18.00 Uhr, Mittwoch, 22. Mai: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag, 23. Mai: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kritischer Glückwunsch zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes

Die Bundesrepublik, der zweite demokratisch verfasste, soziale Rechtsstaat auf deutschem Boden, wird in dieser Woche 70 Jahre alt. Zur Feier des Jubiläums hat die Volkshochschule Erlangen am Donnerstag, 23. Mai, dem Verfassungstag, den Politikwissenschaftler Prof. Heinrich Oberreuter eingeladen. Er wird im Historischen Saal des Wildenstein?schen Palais (Friedrichstraße 19) seinen persönlichen Bericht zur Lage der Nation formulieren, Erfolge und Defizite aufzeigen, und fragen: Hat die repräsentative Demokratie in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung noch die politische Gestaltungskraft, derer sie bedarf, um die Geschicke des Landes zu lenken? Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Sanierungsarbeiten an der Brücke Weinstraße

Aufgrund von Straßen- und Brückenbauarbeiten an der über die Bundestraße 4 führende Brücke Weinstraße sind ab 3. Juni nicht alle Fahrspuren nutzbar. Darauf macht das staatliche Bauamt Nürnberg aufmerksam. So wird auf der Brücke eine Fahrspur mit Ampelregelung und auf der B 4 jeweils eine Fahrspur je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Die Arbeiten sollen bis 30. August abgeschlossen sein. Zusätzlich ist die Einfahrt von der Weinstraße auf die B 4 in Richtung Nürnberg zu folgenden Zeiten gesperrt: 17. Juni bis 21. Juni, 24. Juni bis 28. Juni, 1. Juli bis 6. Juli. Notwendige Umleitungen in diesem Bereich sind ausgeschildert. Eine Übersicht über Baustellen im Stadtgebiet gibt es online unter www.erlangen.de/baustellen.

20.05.2019
Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Erlangen
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren