Erlangen

Erlangen: RathausReport vom 17. Juli 2019

Trockenstress macht Baumfällungen notwendig Die sehr trockenen Sommer der letzten Jahre und insbesondere der Dürresommer 2018 haben vielen Stadtbäumen stark zugesetzt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Trockenstress macht Baumfällungen notwendig

Die sehr trockenen Sommer der letzten Jahre und insbesondere der Dürresommer 2018 haben vielen Stadtbäumen stark zugesetzt. Durch andere ungünstige Faktoren wie Nährstoffmangel oder Bodenverdichtung vorbelastet, führt der Trockenstress letztlich zum Absterben mancher Bäume. Werden diese in der Folge durch Schädlinge befallen, kommt es zum raschen Abbau der Holzsubstanz und damit zu mangelnder Stand- bzw. Bruchsicherheit. Im Ergebnis muss der kommunale Betrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung in den nächsten Wochen und Monaten über 200 abgestorbene Bäume, verteilt im Stadtgebiet, fällen. Nachpflanzungen sind grundsätzlich vorgesehen, an gleicher Stelle sind diese aber nur möglich, wenn es die Bedingungen des jeweiligen Standorts zulassen. +++++

Straßenausbaubeiträge: Ausgleichsfonds für Härtefälle

Mit der Änderung des Kommunalabgabengesetzes im letzten Jahr hat der Bayerische Landtag rückwirkend zum 1. Januar 2018 die Straßenausbaubeiträge abgeschafft. Ab diesem Zeitpunkt müssen Haus- und Grundbesitzer nicht mehr für die Sanierung oder den Ausbau von innerörtlichen Straßen bezahlen. Hausbesitzer, die im Zeitraum vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2017 Straßenausbaubeiträge zahlen mussten und durch diese in unzumutbarer Weise belastet wurden, sollen durch den Freistaat Bayern finanziell entlastet werden. Darauf machte der Planungs- und Baureferent der Stadt, Josef Weber, in der Sitzung des Bauausschusses des Stadtrats am Dienstag aufmerksam. Dazu hat der Freistaat 50 Millionen Euro in einen Härtefallfonds bereitgestellt. Weber: ?Anträge auf Leistungen aus diesem Fonds können betroffene Beitragspflichtige bis Ende des Jahres bei der Geschäftsstelle der Härtefallkommission einreichen.? Kontakt: Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, Würzburg, Telefon 0931 3 80 50 00. Weitere Informationen: www.strabs-haertefall.bayern.de.

Nachtflohmarkt im Hof der Volkshochschule

Mit einem ?Nacht?Floh?Markt? läutet die Volkshochschule Erlangen am Freitag, 19. Juli, die letzten Tage des Sommersemesters ein. Von 17:30 bis 22:00 Uhr können Nachtschwärmer und Schnäppchenjägerinnen im Innenhof des Egloffstein?schen Palais (Friedrichstraße 17) in den Dachbodenschätzen zahlreicher Amateurtrödler stöbern und dabei vielleicht das eine oder andere schöne Stück für zuhause entdecken. Auch im Programm des Nacht?Floh?Marktes: eine Recyclingwerkstatt, ein Repaircafé sowie eine ganze Reihe von Mitmachaktionen. Der Eintritt ist frei.

Wochenmarkt: Großes Rätselraten für Familien am Samstag

Die kleinen Besucherinnen und Besucher des Wochenmarkts können am Samstag, 20. Juli, von 10:00 bis 14:00 Uhr wieder beim Rätselraten mitmachen. Wie viel wiegt eine Melone? Wie fühlt sich eine Aprikose an? Oder riechen alle Blumen gleich? Das sind nur drei mögliche Fragen. Stempelkarten dafür können am Infostand des städtischen Liegenschaftsamtes abgeholt werden. Alle Aktionsstände der Markthändler sind mit roten und weißen Luftballons gekennzeichnet. Wer seine Karte abgestempelt abgibt, erhält einen leckeren Preis. Die Teilnahme ist kostenlos. Abgerundet wird der Vormittag mit einer Freiluftausstellung der Nürnberger Künstlerin Elke Beyerlein. Wer will, kann ihr beim Entstehen einer Zeichnung über die Schulter schauen.

Finanzreferent bei Treffen mit Bezirk Mittelfranken

Der Bezirkstagspräsident von Mittelfranken, Armin Kroder, hat die Kämmerinnen und Kämmerer der kreisfreien Städte und Landkreise des Regierungsbezirks zum Sommergespräch Finanzen 2019 eingeladen. Es findet am Donnerstag, 18. Juli, in Ansbach statt. Für die Stadt Erlangen nimmt daran Wirtschafts- und Finanzreferent Konrad Beugel teil. Themen sind die aktuelle Haushaltslage sowie ein geändertes Verfahren für die Aufstellung des Bezirkshaushaltes.

Schülertriathlon mit vielen Teilnehmern

Oberbürgermeister Florian Janik eröffnet am Freitag, 19. Juli, um 8:45 Uhr den Schülertriathlon der Erlanger Grundschulen. Start ist am Westbad in der Damaschkestraße, der Zieleinlauf am Gelände des TV 1848. Veranstalter ist das Staatliche Schulamt.

43. Tag der Elektrotechnik am Uni-Südgelände

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg veranstaltet am Freitag, 19. Juli, ihren 43. Tag der Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik und lädt ab 9:00 Uhr an die Technische Fakultät auf dem Uni-Südgelände ein. Bürgermeisterin Elisabeth Preuß begrüßt im Namen der Stadt die Gäste und Teilnehmer.

Kulturreferentin vertritt Stadt bei 13. Wissenschaftstag

Die Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) veranstaltet am Freitag, 19. Juli, ihren 13. Wissenschaftstag. Er findet unter dem Motto ?Gateway ländliche Räume? in der Max-Reger-Halle in Weiden in der Oberpfalz statt. Für die Stadt Erlangen nimmt daran die berufsmäßige Stadträtin und Kulturreferentin Anke Steinert-Neuwirth teil. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung sind die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden, die Stadt Weiden sowie die Landkreise Neustadt a.d. Waldnaab und Tirschenreuth.

Siedlerfest am Groß-von-Trockau-Platz

OB Florian Janik eröffnet am Freitag, 19. Juli, um 19:00 Uhr das Fest der Siedlervereinigung Erlangen-Buckenhof e. V. auf dem Groß-von-Trockau-Platz im Osten der Stadt. Bis Sonntag lädt der Verein zu Livemusik, Kindertrödelmarkt sowie einer Andacht am Sonntag samt Frühschoppen ein.

Bürgermeisterin beim 47. Reichswaldfest

Einer Einladung des Bund Naturschutz in Bayern e. V. zum 47. Reichswaldfest am Samstag und Sonntag, 20./21. Juli, folgt Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens nach Nürnberg. Es findet am Schmausenbuck-Aussichtsturm nördlich des Tiergartens statt. Viele Angebote erwarten die Gäste bei dem Wald-Familienfest.

OB gratuliert Pfadfinder-Stamm Waräger

Seit 70 Jahren gibt es den Stamm Waräger des Bundes der Pfadfinder in Erlangen. Darum feiern die Mitglieder am Samstag, 20. Juli, auf ihrem Gelände samt Stammesheim in der Bayreuther Straße ein Sommerfest. Zu den Gratulanten am Nachmittag gehört auch OB Florian Janik.

Glückwünsche für Rassegeflügelzuchtverein zum 125.

Der Rassegeflügelzuchtverein Erlangen 1894 e. V. besteht heuer seit 125 Jahren. Gefeiert wird das Jubiläum mit einem Sommerfest am Samstag und Sonntag, 20./21. Juli, am Vereinsgelände im Tannenweg in Bruck. Glückwünsche überbringt zu der Feier auch Oberbürgermeister Florian Janik.

OB gratuliert Brücken e. V. zum Geburtstag

Der deutsch-russische Kulturverein Brücken e. V. feiert am Samstag, 20. Juli, seinen 20. Geburtstag. Glückwünsche überbringt im Kulturpunkt Bruck (Fröbelstraße 6) Oberbürgermeister Florian Janik. Der Verein entstand 1999 aus der Theatergruppe russischsprachiger Studenten und bietet ein vielfältiges Angebot für die Zuwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion und andere russisch-sprechende Migranten in der Hugenottenstadt.

Startschuss für 30. M-net Erlanger Triathlon ? Straßensperrungen

Der Turnverein 1848 Erlangen richtet am Sonntag, 21. Juli, den 30. M-net Erlanger Triathlon aus, zu dem mehrere hundert Teilnehmer erwartet werden. Den Startschuss gibt Oberbürgermeister Florian Janik um 9:00 Uhr unterhalb des Kosbacher Damms. Wegen des Großereignisses kommt es vor allem in Alterlangen sowie im Bereich St. Johann, Möhrendorfer Straße und Möhrendorfer Weg, aber auch im weiteren Umfeld und in Richtung Dechsendorf zu einer Reihe von verkehrsbeschränkenden Maßnahmen und Sperrungen. Betroffen sind die Dompfaffstraße, Starenweg, Steinforst-, Heiligenloh-, Schlehenstraße und Lerchenbühl. Motorisierte Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Veranstaltungsbereich an diesem Tag weitgehend zu meiden bzw. besondere Umsicht walten zu lassen.

Herzogenauracher Straße gesperrt

Die Herzogenauracher Straße in Frauenaurach ist von Montag, 22. Juli, bis Freitag, 26. Juli, im Bereich zwischen Karl-May- und Pappenheimer Straße gesperrt (westlicher Ortsausgang). In diesem Abschnitt, so informiert das Referat für Planen und Bauen, werden von der Abteilung Stadtgrün Sturmschäden beseitigt.

17.07.2019
Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Erlangen
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren