Büchenbach
Einsatz

Bewaffneter Raubüberfall in Erlangen: Polizei befragt heute Zeugen - Täter auf der Flucht

Am Donnerstagmorgen überfiel ein bislang Unbekannter ein Geschäft in Erlangen-Büchenbach. Die Polizei warnt die Bevölkerung!
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei warnt die Bevölkerung in und um Erlangen. Foto: NEWS5 / Schmelzer
Die Polizei warnt die Bevölkerung in und um Erlangen. Foto: NEWS5 / Schmelzer

Update 05.04.19, 9 Uhr: Polizei befragt Zeugen

Der Raubüberfall auf einen Laden in Erlangen-Büchenbach ist weiterhin ungeklärt: Die örtliche Polizei fahndet weiterhin nach dem Täter. Die Kripo Erlangen führt die Ermittlungen und befragt nun Zeugen: Ab 9 Uhr wollen die Beamten am Freitag (5. April 2019) Haus- und Zeugenbefragungen im unmittelbaren Umfeld des Ladens befragen.

Erstmeldung: Raubüberfall auf Erlanger Laden

Raubüberfall im mittelfränkischen Erlangen: Gegen 09:00 Uhr betrat ein bislang Unbekannter ein Ladengeschäft in der Odenwaldallee und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Dort erbeutete er mehrere hundert Euro. Die Angestellte erlitt einen Schock. Der Mann flüchtete in unbekannte Richtung.

Die bisherige Fahndung mit großem Polizeiaufgebot führten bislang nicht zur Festnahme des Täters.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

 

  • Circa 20 bis 30 Jahre alt
  • circa 185 cm groß
  • sprach deutsch ohne erkennbarem Akzent
  • helle Hautfarbe
  • bekleidet mit einer hellen Hose, einem Pullover oder Sweatshirt mit Camouflage-Muster, schwarze Turnschuhe, einer Mütze oder Käppi und einer Sonnenbrille

 

Die Polizei warnt sehr deutlich: Vorsicht, der Mann ist bewaffnet!

Sollten Sie eine Person im Bereich Erlangen-Büchenbach sehen, welche auf die Personenbeschreibung zutrifft, verständigen Sie umgehend den Polizeinotruf 110. Nähern Sie sich nicht der Person.

Zeugen, die Hinweise zum Überfall geben können, sollen sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 in Verbindung setzen.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.