Herzogenaurach
Programm

Die Volkshochschule Herzogenaurach setzt aufs Internet

Die Volkshochschule Herzogenaurach bietet im Frühjahrs- und Sommersemester sogenannte Webinare an.
Artikel drucken Artikel einbetten
An den Stränden der Meere wird immer mehr Plastikmüll angespült. Ein Webinar an der VHS Herzogenaurach befasst sich mit dieser Umweltproblematik.  Symbolfoto: Jennifer Lavers/AP/dpa
An den Stränden der Meere wird immer mehr Plastikmüll angespült. Ein Webinar an der VHS Herzogenaurach befasst sich mit dieser Umweltproblematik. Symbolfoto: Jennifer Lavers/AP/dpa
+1 Bild

Das Programm der Volkshochschule Herzogenaurach für das Frühlings- und Sommersemester 2019 steht. Das komplette Programmheft mit allen Kursen und sonstigen Angeboten wird am morgigen Donnerstag mit dem Amtsblatt verteilt. Wer jetzt schon einen Blick drauf werfen möchte, kann dies online unter der Adresse www.vhs-herzogenaurach.de tun.

Kurse auf 192 Seiten

Das neue Programmheft ist 192 Seiten dick und in die Kategorien Sprachen und Integration, Grundbildung, Beruf und Entwicklung, Gesellschaft und Leben, Kultur und Gestalten, Gesundheit und Fitness sowie Junge VHS unterteilt.

Die VHS Herzogenaurach wird mehr und mehr digital und bietet künftig auch Kurse als sogenannte Webinare an. Um Berührungsängste abzubauen, kann man vorher den Kurs "Erfolgreich Webinare besuchen" besuchen und sich so den Einstig erleichtern. "Wir haben schon Erfahrungen sammeln dürfen im Umgang mit Webinaren. Im zurückliegenden Semester haben wir einen Prüfungsvorbereitungskurs als Webinar durchgeführt, der gut angenommen wurde ", sagte Fabienne Geißdörfer bei der Vorstellung der neuen Angebote.

"Wie stoppen wir die Plastikflut?"

Verschiedene Livestreams und Webinare können gebucht werden. Ein Thema lautet zum Beispiel "Plastik im Meer - wie stoppen wir die Plastikflut?" Der Biologe Bernhard Bauske, Referent des WWF, und Professor Christian Laforsch von der Universität Bayreuth werden die Problematik erläutern. Während des Streamings können die Teilnehmer Fragen stellen, die direkt und live beantwortet werden.

Ein besonderes Online-Angebot für Männer heißt "grillmooc". In vier Wochen werden verschieden Aspekte rund um Barbecue und Grillen, Gesundheit, Technik und Kultur beleuchtet. Es handelt sich um eine große Livestream-Grillshow im Internet.

Für Jugendliche ist das Webinar "Profilpass" interessant. Hier gibt es Hilfestellungen, wie es nach der Schule in Sachen Berufs- oder Studienwahl weitergeheen könnte.

Yoga am frühen Morgen

Weiterhin nachgefragt sind Deutschkurse, neu im Programm ist Portugiesisch. Wer gerne sportlich aktiv ist und gerne an Exkursionen teilnimmt, kann an einer Nordic-Walking-Tour bei Muggendorf teilnehmen. Neu ist der Kurs "Yoga am Morgen", wer morgens vor der Arbeit seine Kräfte für den Tag mobilisieren möchte, kann sich um 7 Uhr zum Yoga treffen. "Ich bin gespannt, wie viele Menschen das Angebot annehmen werden," so Oliver Kundler, Leiter der VHS Herzogenaurach.

Ebenfalls neu im Programm ist der Kurs "Mit Märchen demenzkranke Menschen verzaubern". Anlässlich 70 Jahre Grundgesetz lädt Christian Bommarius zu einer Lesung "1949 - Das lange deutsche Jahr" ein.

Ein neuer Garten entsteht

Im Vereinshaus wird es am 21. Februar einen Vortrag mit dem Risikokapital-Investor Benedikt Herles geben. ,,Es geht hier darum, wie sich die Gesellschaft verändert, wie man die Welt retten und positiv in die Zukunft blicken kann", so Oliver Kundler.

Urban Gardening ist auch in Herzogenaurach angekommen. In Kooperation mit der Stadt wird an der Schütt ein 200 Quadratmeter großer "Herzo-Garten" entstehen. Am 27. Februar ist noch eine Informationsveranstaltung mit Bürgermeister German Hacker geplant.

Eine Anmeldung zu den neuen Kursen ist online (www.vhs-herzogenaurach.de) oder telefonisch (09132/901320) möglich.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren