1 / 1
Andreas Mackensen versucht, seinen Patienten Zuversicht zu vermitteln. Foto: privat

Andreas Mackensen versucht, seinen Patienten Zuversicht zu vermitteln. Foto: privat