Wachenroth
Nominierung

Braun will den Wechsel in Wachenroth

Die Liste objektive Kommunalpolitik benennt einen Bürgermeisterkandidaten, der mehr Transparenz in der Politik fordert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Gemeinderatskandidaten der Liste objektive Kommunalpolitik mit dem    Bürgermeisterkandidaten Reiner Braun in der Mitte Foto: Evi Seeger
Die Gemeinderatskandidaten der Liste objektive Kommunalpolitik mit dem Bürgermeisterkandidaten Reiner Braun in der Mitte Foto: Evi Seeger
+1 Bild

Sie möchten einen "Richtungswechsel" im Rathaus und sprachen von "neuen Zeiten". Die Wachenrother Wählergruppe LoK (Liste objektive Kommunalpolitik) wünscht sich mehr Schwung und Transparenz in der Gemeindepolitik, eine bessere Kommunikation mit und eine stärkere Einbindung der Bürger in die Entscheidungen. Ebenso müsse eine Vorstellung über den Weg, den die Marktgemeinde in der Zukunft beschreiten soll, entwickelt werden. Reiner Braun, frisch nominierter Bürgermeisterkandidat der Wählergruppe, hat sich das alles auf die Fahne geschrieben. Als Bürgermeister will er ein breites Themenfeld beackern.

Der 54-jährige amtierende Gemeinderat und nun auch Bürgermeisterkandidat führt die Liste der LoK an. Neben dem SPD-Kandidaten, Gemeinderat Andreas Pohle, ist Braun nun der zweite Bewerber, mit dem sich der seit 1996 amtierende Bürgermeister Friedrich Gleits-mann (CSU/Bürgerblock) im März 2020 messen muss.

Gemeinderäte treten wieder an

In der gut besuchten Nominierungsversammlung bewies die Wählergruppe große Einigkeit: Ein Wahlvorschlag mit 23 engagierten Bewerbern war vorbereitet. Auf der Liste sind die ersten fünf Kandidaten doppelt genannt. Dadurch geht bei einem Listenkreuz keine der 28 möglichen Stimmen verloren.

Im amtierenden Marktgemeinderat ist die LoK mit drei Sitzen vertreten. Reiner Braun gehört dem Gremium seit 2002 an, Thomas Bauernfeind seit 2014 und Thomas Drescher seit 2008. Thomas Drescher leitete auch die Versammlung. Er zeigte sich stolz darauf, dass von den Kandidaten der Kommunalwahl 2014 - bis auf einen krankheitsbedingten Verzicht - alle Bewerber wieder zur Verfügung standen. Bei so viel Übereinstimmung brachte die Wahl keine Überraschung: In geheimer Abstimmung sprachen sich alle 22 Stimmberechtigten für die Liste und die Platzierungen aus.

Ebenso einstimmig fiel die Wahl des Bürgermeisterkandidaten aus, für den es nach der Wahl großen Beifall gab. Braun, ein Wachenrother Urgewächs, ist nach eigenen Worten "im Schatten von Kirche und Rathaus" aufgewachsen. Seit mehr als 32 Jahren ist er als Busfahrer im Reise- und Linienverkehr unterwegs. In seiner Heimatgemeinde hat sich Braun seit frühester Jugend engagiert: als Ministrant und als Pfarrgemeinderat, als Feuerwehrmann, Gründungsmitglied des Schwallclubs und zwölf Jahre lang als dessen Vorsitzender sowie im Vorstand der Flurbereinigung. Bei der Organisation des Gemeindejubiläums habe er festgestellt, dass ein Ziel nur im guten Miteinander zu erreichen sei.

In die Aufgaben eines Bürgermeisters könne er seine vielseitige Berufserfahrung einbringen: Als Reisebusfahrer übernehme er Tag für Tag Verantwortung für seine Fahrgäste. In seinem Beruf müsse er "mit den Leuten reden, ihnen zuhören, für Menschen da sein, aber auch auf eigene Grenzen achtgeben". Er habe gelernt, Lösungen zu suchen, neue Wege zu gehen, Kompromisse zu schließen.

In 18 Jahren Kommunalpolitik habe er viele zukunftsweisende Entscheidungen, unter anderem auch den Aufbau der eigenen Gemeindeverwaltung, treffen müssen. Dies habe ihn an Erfahrung reicher gemacht. Dabei nennt er als wichtigste Basis, "dass man sich gegenseitig trauen und vertrauen kann".

Die Kandidaten

1. und 2. Reiner Braun, Kleinwachenroth, 54 Jahre; 3. und 4. Thomas Drescher, Wachenroth, 43 Jahre; 5. und 6. Annette Wächtler, Wachenroth, 45 Jahre; 7. und 8. Thomas Bauernfeind, Unteralbach, 48 Jahre; 9. und 10. Sascha Lochner-Braun, Wachenroth, 41 Jahre; 11. Patricia Dresel, Wachenroth, 22 Jahre; 12. Stefan Christel, Wachenroth, 51 Jahre; 13. Bernd Wichert, Wachenroth, 32 Jahre; 14. Markus Bauernfeind, Unteralbach, 44 Jahre; 15. Jörg Wichert, Wachenroth, 41 Jahre;

16. Christian Wernsdorfer, Wachenroth, 26 Jahre; 17. Stefan Sperber, Wachenroth, 46 Jahre; 18. Rüdiger Schmitt, Oberalbach, 40 Jahre; 19. Jürgen Rippel, Oberalbach, 46 Jahre; 20. Markus Sperber, Wachenroth, 41 Jahre; 21. Steffen Dresel, Wachenroth, 34 Jahre; 22. Andreas Murk, Wachenroth, 46 Jahre; 23. Bernd Braun, Wachenroth, 39 Jahre; 24. Jürgen Wernsdorfer, Wachenroth, 52 Jahre; 25. Klaus Händel, Wachenroth, 58 Jahre; 26. Jürgen Litz, Wachenroth, 47 Jahre; 27. Michael Malzer, Wachenroth, 45 Jahre; 28. Siegfried Schmauß, Oberalbach, 52 Jahre

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren