Adelsdorf
Feuerwehr

Brand im Industriegebiet

Dachstuhl in Vollbrand, keine Personen mehr im Gebäude, diese erste Meldung sorgte ein wenig für Entspannung. Denn bei der Alarmierung hatte es noch geheißen, dass Menschen gerettet werden müssen.
Artikel drucken Artikel einbetten
+6 Bilder

"Alarm für Florian Adelsdorf" hieß es am Samstagnachmittag als die Sirenen um 14.44 Uhr die freiwilligen Feuerwehrler zum Einsatz rief. Die Meldung war besorgniserregend: Dachstuhlbrand im Industriegebiet, eine Person sei in Gefahr.

Personen in Gefahr

Bereits auf der Anfahrt erkannten die Feuerwehrler eine Rauchsäule über dem Industriegebiet. An der Einsatzstelle gab es dann allerdings eine erste Entwarnung an die Leitstelle in Nürnberg: "Dachstuhl in Vollbrand, keine Personen mehr im Gebäude."

Bei dem brennenden Haus handelt sich es um ein eingeschossiges Werkstattgebäude mit angebautem Wohnhaus.

Hauptaugenmerk der ersten beiden Atemschutztrupps lag daher darin, das Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern, was trotz der heftigen Brandintensität größtenteils gelang. Gleichzeitig erfolgte ein sogenannter Innenangriff, also das Bekämpfen der Flammen im Haus, von zwei Trupps unter Atemschutz auf die Werkstatt. Nachdem die Drehleiter samt Löscheinrichtung in Stellung gebracht wurde, zeigte der Löschangriff Wirkung und einige Minuten erfolgte die wichtige Meldung: "Brand unter Kontrolle".

Hilfe von den Nachbarn

Die Nachlöscharbeiten nahmen jedoch noch einige Zeit in Anspruch. Um alle Glutnester aufzuspüren, musste fast das komplette Dach geöffnet werden. Verletzt wurde glücklicherweise keine Person. Alle sieben Fahrzeuge der Adelsdorfer Wehr waren an dem Einsatz gebunden. Weitere Unterstützung bekamen die Adelsdorfer von den Nachbarwehren aus Aisch, Neuhaus a.d. Aisch und Hemhofen/Zeckern. Das Bayerische Rote Kreuz Adelsdorf stand zum Eingreifen bereit. Der Einsatz wurde gegen 19 Uhr beendet.

Der Sachschaden wird auf über 100 000 Euro geschätzt. Die polizeiliche Sachbearbeitung vor Ort wurde von der Kriminalpolizei übernommen.mb

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren