Herzogenaurach
Warnung

Bettler in Herzogenaurach und Aurachtal unterwegs

In Herzogenaurach und Aurachtal hat die Polizei Bettlergruppen festgestellt. Es wird davon abgeraten, diesen Personen Geld zu geben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Mittwoch waren im Raum Herzogenaurach und Erlangen wieder diverse Bettlergruppen unterwegs, berichtet die Polizei. In Herzogenaurach und in Aurachtal konnten zwei Personen aus Osteuropa festgestellt und belehrt werden.

Die Personen sind ihren Angaben zufolge immer auf der Suche nach Arbeit. Die Polizei weist darauf hin, dass diese Personen ohne eine erforderliche Erlaubnis keinerlei Tätigkeiten ausführen dürfen. Zudem sollte ihnen auch kein Geld übergeben werden, da dies in der Regel an kriminelle Hintermänner der Organisation weitergegeben wird und der Einzelne nichts davon hat.

Es ist ferner nicht auszuschließen, dass auf diesem Wege Objekte für mögliche Einbrüche ausgekundschaftet werden. Es wird deshalb gebeten bei Auftreten verdächtiger Personen, sofort die Polizei unter der Telefonnummer 09132/78090 zu verständigen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren