Am 17. März feiert nicht nur Irland seinen Patricksday. In aller Welt gibt es rund um dieses Datum Paraden und Festivals. So hatte sich am Sonntag auch eine Gruppe aus Höchstadt auf den Weg nach München zur größten Patricksparade auf dem europäischen Festland gemacht: Die "Beluna Maids", die Nachwuchs-Tanzgruppe der Tanzschule "Beluna Irish Dance", waren stolz, dass sie dabei sein durften. Lena, Carolin, Luise, Jule, Lisa, Sarah, Bianca und Sophia waren in Begleitung einiger Erwachsener mit dem Zug angereist und schon ganz aufgeregt.
"Wir freuen uns, mal bei so einer tollen Parade mitlaufen zu dürfen, zumal heuer unsere Tanzgruppe bei der Patricksparty in Höchstadt nicht auftritt", erklärte Carolin und Bianca fuhr fort: "Das ist jetzt einfach der Ersatz dafür." "Auch wenn es ausgerechnet jetzt angefangen hat zu regnen - so stelle ich mir manchen Tag in Irland vor - laufen wir mit", meinte Luise. Und fröhlich tanzten die tapferen Maids unter dem Beifall der Zuschauer Richtung Odeonsplatz, wo noch ein irisches Programm geboten wurde.
Am Samstag, 17. März, lädt der Freundeskreis Höchstadt-Castlebar zur St.-Patricks-Day-Party ab 20 Uhr in das Restaurant Aischblick ein. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Es gibt irische Livemusik mit "Late Connection", eine offene Jam Session sowie viele Spezialitäten von der grünen Insel. Der Eintritt kostet zehn Euro, für Schüler und Studenten fünf Euro. Vorverkaufsstellen sind die Sparkasse Höchstadt und der Aischblick.