Möhrendorf
Eisglatte Fahrbahn

Auto fuhr in Straßengraben und überschlug sich

Am Morgen des Heiligen Abends fuhr ein 50-jähriger Mann aus Erlangen mit seinem Pkw in Richtung Möhrendorf. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und teilweise eisglatter Fahrbahn kam der Mann im Bereich einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild.
Symbolbild.
Dort bohrte sich das Auto ins Erdreich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er klagte über Rückenschmerzen und wurde durch den Rettungsdienst in die Chirurgische Universitätsklinik nach Erlangen gebracht.

Bis zur Bergung des verunfallten Fahrzeuges, wurde die Straße durch die Feuerwehr zeitweise gesperrt. Zur Bergung und für Verkehrsmaßnahmen waren die Feuerwehren aus Möhrendorf, Bubenreuth, Baiersdorf und Dechsendorf mit etwa 65 Mann, sowie mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz. pol
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.