Erlangen
Attacke

Angriff in Mittelfranken: Gruppe schlägt auf 14-Jährige ein

Bei einer feigen Attacke wurde am Samstag ein 14-jähriges Mädchen aus Nürnberg verletzt. Drei Jugendliche pöbelten die Schülerin in der Güterhallenstraße in Erlangen an. Dann schlugen sie zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schülerin wurde bei der Prügel-Attacke am Kopf und im Gesicht verletzt. Symbolfoto: Anemone123/pixabay
Die Schülerin wurde bei der Prügel-Attacke am Kopf und im Gesicht verletzt. Symbolfoto: Anemone123/pixabay

Ein 14-jähriges Mädchen wurde am Samstag gegen 19 Uhr in Erlangen attackiert. Das berichtet die Polizei. Unweit der Arcaden hatten drei Jugendliche grundlos das Mädchen angepöbelt, dann setzte es Schläge.

Während zwei Mädchen die Schülerin festhielten, schlug das dritte mit Fäusten auf die 14-Jährige ein. Die Schülerin erlitt dabei eine blutende Nase und Prellungen am Kopf.

Angriff in Erlangen: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Die drei Angreiferinnen sollen etwa 16 Jahre alt, eine von ihnen kräftig gebaut sein.

Weitere Hinweise liegen der Polizei bislang nicht vor. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen unter der Rufnummer 09131/760-114 in Verbindung zu setzen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.