Adelsdorf
Benefizmarkt

Adelsdorfer Schüler begrüßen den Frühling

Der Frühlingsmarkt der Grundschule Adelsdorf am Freitagnachmittag war sehr gut besucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kinder bei ihrem Begrüßungstanz Fotos: Johanna Blum
Die Kinder bei ihrem Begrüßungstanz Fotos: Johanna Blum
+15 Bilder

Die Kinder begrüßten ihre Gäste mit einem Tanz, bevor alle die Verkaufsstände, sportliche und kreative Mitmachaktionen, Vorführungen und den Flohmarkt stürmen konnten. Und der Rubel rollte - für einen guten Zweck: Der Erlös des kompletten Marktes kommt wieder der kirchlichen Partnergemeinde in Busaluga/Uganda zugute, die vom Missionskreis Adelsdorf noch in vielen anderen Projekten unterstützt wird. Ein Stand des Missionskreises diente den Besuchern zur Information. Die neue Vorsitzende Julia Hitschfel stand Rede und Antwort und hatte sogar ein kleines Quiz ausgearbeitet. "Alle Einnahmen heute kommen zu 100 Prozent in Uganda an", versicherte sie.

Im Schulhaus schließlich gab es hübsch angemalte Blumentöpfe, junge Tomatenpflanzen, kreative Toneier, einen Ostereierberg, Frühlingskarten und -kugeln, Lapbooks, Tulpen, Osterkratzbilder und mehr zu bestaunen und zu kaufen. Man konnte sogar lustige kleine Dinkelmäuse selbst fertigen.

Eine Schulhausralley, eine Schatzsuche und zwei Musicals - "Die Kinder suchen den Frühling" und "Der gestiefelte Kater" - sowie ein szenisches Spiel erfreuten nicht nur die stolzen Eltern. Auch Omas und Opas, Onkel und Tanten waren gekommen, um die Kinder zu bewundern und fest einzukaufen. Ein Stand mit leckerem Solibrot rundete den Nachmittag ab.

Der Elternbeirat hatte sich zusammen mit einem Lehrerteam unter Leitung der Konrektorin Gabi Mönius um die Organisation gekümmert und viele fleißige Eltern brachten ihre Beiträge zu einem leckeren Buffet. Ein wirklich gelungener Nachmittag! Und ab und zu spitzte doch die Sonne neugierig auf das frühlingshafte Treiben in der Grundschule herunter.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren