Adelsdorf
Einsatz

Adelsdorfer Feuerwehr befreit Säugling aus Auto

Die Adelsdorfer Feuerwehr musste am Montag ein zehn Monate altes Baby aus einem Auto befreien.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Feuerwehrleute mussten die Fahrerscheibe zerstören, um das Auto möglichst schnell zu öffnen.   Foto: Feuerwehr Adelsdorf
Die Feuerwehrleute mussten die Fahrerscheibe zerstören, um das Auto möglichst schnell zu öffnen. Foto: Feuerwehr Adelsdorf

Große Aufregung herrschte am Montagvormittag in Adelsdorf, denn eine Frau hatte aus Versehen ihr zehn Monate altes Baby im Auto eingeschlossen. Sie hatte die Fahrertür von außen geschlossen, nachdem sie den Säugling ins Fahrzeug gesetzt hatte, und dann bemerkt, dass sich der Schlüssel im Auto befand, der Schließmechanismus aber bereits betätigt war. Die Feuerwehr musste die Fahrerscheibe zerstören, weil der Zweitschlüssel nicht greifbar war. Das Baby blieb gesund und munter.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren