Erlangen
Waffen

A3 bei Erlangen: Polizei stoppt Auto und findet Maschinenpistole und Drogen

In Mittelfranken hat die Polizei einen Mann festgenommen. Bei einer Kontrolle auf der A3 bei Erlangen hatten die Beamten eine Maschinenpistole und Drogen in seinem Wagen gefunden. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizeikontrolle auf A3: Neben einer vollautomatischen Maschinenpistole fanden die Beamten Kokain im Wagen des Mannes. Symbolfoto: kalhh/Pixabay
Polizeikontrolle auf A3: Neben einer vollautomatischen Maschinenpistole fanden die Beamten Kokain im Wagen des Mannes. Symbolfoto: kalhh/Pixabay

  • Verkehrspolizei führt Durchsuchung durch
  • Fund: Kriegswaffe und Betäubungsmittel
  • Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl

Waffenfund in Mittelfranken: Am vergangenen Donnerstag (5. September 2019) kontrollierte die Verkehrspolizei Feucht gegen 16.45 Uhr ein Auto auf dem Parkplatz "Weißer Graben" in Fahrtrichtung Frankfurt. Wie die Polizei mitteilte, entdeckten die Beamten in dem Fahrzeug eine vollautomatische Maschinenpistole und circa 150 Gramm Kokain.

Täter festgenommen

Der Mann wurde festgenommen. Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen hat, zusammen mit dem Bayerischen Landeskriminalamt, die Ermittlungen aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den Mann wegen des Verdachts eines Verstoßes nach dem Kriegswaffenkontrollgesetz und dem Betäubungsmittelgesetz.

In Berlin wurde ein Mann bei einer Polizeikontrolle in den vergangenen Tagen erschossen: Polizei erschießt Mann bei Kontrolle - es soll sich um einen Mörder gehandelt haben

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren