Herzogenaurach

Was macht der Storch in der Apotheke?

Ein Jungstorch auf Abwegen hat in der Herzogenauracher Innenstadt für Aufregung gesorgt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Jungstorch sah sich in Herzogenaurach in der Beyschlagschen Apotheke um. Foto: Helmut Biehler
Ein Jungstorch sah sich in Herzogenaurach in der Beyschlagschen Apotheke um. Foto: Helmut Biehler
"Da brat mir doch einer 'nen Storch", wird sich Apothekerin Gabriele Sehring-Castelli von der Beyschlagschen Apotheke gedacht haben, als am Dienstagnachmittag ein leibhaftiger Meister Adebar in ihre Apotheke marschierte, sich umsah und den Raum wieder verließ, um das danebenliegende Geschäft von innen zu inspizieren. Bei dem tierischen Besucher handelte es sich um einen Jungstorch, der sich wohl etwas verflogen hatte und in der Innenstadt gelandet war.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren