Dechsendorf
Kontrolle verloren

Unfall in Erlangen: Auto kracht gegen Baum in Dechsendorf

Im Erlanger Ortsteil Dechsendorf hat ein Autofahrer im Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen einen Baum geprallt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der BMW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Baum. Foto: Michael Busch
Der BMW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Baum. Foto: Michael Busch
Vermutlich ein Fahrfehler führte am Sonntagmittag gegen 11.30 Uhr zu einem Unfall in dem Erlanger Ortsteil Dechsendorf.

Ein Rentner verlor am Ortsausgang in Richtung Röttenbach im Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach ersten Angaben kollidierte er wohl mit dem Bordstein, übersteuerte das Fahrzeug und verwechselte das Gas- mit dem Bremspedal. Er schoss mit dem BMW über den dortigen Bordstein hinaus und landete einige Meter weiter an einem Baum.


Seine Beifahrerin und er prallten auf die ausgelösten Airbags, so dass den beiden angeschnallten Insassen schlimmere Verletzungen erspart blieben. Dennoch wurde das Paar in die Klinik nach Erlangen gebracht, da sie jeweils über Beschwerden im Rückenbereich klagten.

Der BMW wurde im Frontbereich stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Die Erstversorgung und die Verkehrsregelung wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Dechsendorf übernommen, die Ständige Wache unterstützte die Kameraden. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.