Höchstadt a. d. Aisch

Unbekannter beschmiert Schaufenster in Höchstadt mit Cremes

Ein noch unbekannter Täter hat am Montag das Auto eines Geschäftsinhabers mit weißem Permanentmarker verunstaltet. Zusätzlich beschmierte er die Schaufensterscheibe des Geschäfts in Höchstadt mit diversen Cremes.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Der Täter wollte dem Schaufenster vielleicht etwas Gutes tun und die Scheibe etwas geschmeidiger machen - nur eine Vermutung. Ob Cremes eine Scheibe geschmeidiger machen, oder ob der mutmaßliche (Wohl-)Täter mit dem Eincremen der Scheibe gute Absichten hatte - wahrscheinlich unwahrscheinlich.

Sicher ist, dass der Täter dabei nicht nur auf eine Creme vertraute, sondern verschiedene Cremes nutzte, wie die Polizei mitteilte. Auch ist klar, dass der noch unbekannte Creme-Künstler neben dem Beschmieren der Schaufensterscheibe eines Höchstädter Geschäfts auch des Geschäftsinhabers Automobil als Leinwand nutzte. Diesmal jedoch griff er nicht zur Creme, sondern nahm einen weißen Permanentmarker, um das Auto umzugestalten, beziehungsweise zu beschmieren.

Alles in allem verursachte der Unbekannte einen Sachschaden von etwa 1500 Euro. Eventuelle Zeugen der Tat werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Höchstadt unter 09193/63940 zu melden. (jba/pol)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren