Herzogenaurach

Totalschaden: Zwei Wagen kollidieren bei Herzogenaurach

Einmal Totalschaden und einmal Blechschaden. Das ist die Bilanz eines Unfalles der sich am Samstag gegen 09.45 Uhr in Herzogenaurach im Kreuzungsbereich Hans-Ort-Ring-Flughafenstraße ereignete.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fotos: Roland Meister
Fotos: Roland Meister
+3 Bilder
Ein 30-Jähriger aus Herzogenaurach wollte mit seinem Ford aus Erlangen kommend die Kreuzung überqueren. Nach Aussage eines Zeugen fuhr der Unfallverursacher allerdings bei rot in die Kreuzung ein. Auf Grund seiner Geschwindigkeit konnte er einen Zusammenstoß mit dem BMW eines 71-jährigen Großenseebachers nicht mehr verhindern.

Durch den Aufprall entstand erheblicher Sachschaden. Der Ford des Unfallverursachers hat mit einem Schaden von etwa 3000 Euro nur noch Schrottwert. Beim BMW beläuft sich der Schaden auf etwa 5000 Euro. Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Zum Absichern der Unfallstelle und dem Abbinden auslaufender Flüssigkeiten war die Feuerwehr Herzogenaurach vor Ort. Die Feuerwehrleute sorgten auch dafür, dass der Verkehr ohne große Schwierigkeiten an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde.

Im Kreuzungsbereich Hans-Ort-Ring/Flughafenstraße kam es bis zur Bergung der beiden Fahrzeuge durch die verständigten Abschleppdienste bis etwa 11.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren