Zwischen 18.30 Uhr und 21.15 Uhr gelangten der oder die Täter über den Garten auf der Rückseite des Anwesens durch Aufhebeln der Terrassentür in das freistehende Einfamilienhaus in der Bechhofer Straße. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurden im Inneren des zwischen der Kellerstraße und der Eustachius-Kugler-Straße gelegenen Hauses sämtliche Räume durchsucht und Schränke und Schubladen geöffnet. Die Täter entwendeten schließlich Geldbörsen mit Bargeld im Gesamtwert von mehreren hundert Euro.
Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte vor Ort eine Spurensicherung durch. Ersten Ermittlungen zufolge wurde in Tatortnähe ein blauer VW-Bus vom Typ T 4 mit ausländischem Kennzeichen gesehen, der möglicherweise mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden kann.

Kripo bittet um Mithilfe


Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat das verdächtige Fahrzeug im Umfeld des Tatortes oder in der Nähe der B 470 gesehen? Wer kann Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben?
Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112 in Verbindung zu setzen. ft