Hagenau

Streit im Haus eskaliert: Hundehalterin und Hund geschlagen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarinnen in Hagenau wurde eine Frau ins Gesicht und ein Hund auf den Rücken geschlagen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Hund Foto: Eniko Kubinyi /dpa
Symbolbild Hund Foto: Eniko Kubinyi /dpa
Am Dienstagmittag, gegen 13.15 Uhr, gerieten zwei Hausbewohnerinnen eines Mehrfamilienhauses in Hagenau aneinander. Das teilte die Polizei mit. Grund der Auseinandersetzung waren die unterschiedlichen Auffassungen darüber, ob der Hund der Geschädigten in einem Gebüsch vor dem Anwesen sein "kleines Geschäft" verrichten dürfe.

Im Verlauf des Streits wurde die 37-jährige Geschädigte schließlich von ihrer 75-jährigen Nachbarin mehrfach mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Auch der kleine Hund wurde von ihr noch auf den Rücken geschlagen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren