Sugenheim
Unfall

Schulbus übersehen: 14.000 Euro Sachschaden

In Sugenheim (Kreis Neustadt/Aisch) hat eine 28-Jährige am Freitag bei einem Überholmanöver einen Schulbus übersehen und ist frontal mit diesem zusammengestoßen. Durch den Unfall ist Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro entstanden, drei Menschen wurden verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Matthias Hoch
Symbolbild: Matthias Hoch
Am Freitag Mittag wollte eine 28-jährige Autofahrerin kurz nach Ortsende Sugenheim in Fahrtrichtung Deutenheim einen langsam vor ihr fahrenden Lkw mit Anhänger überholen. Trotz übersichtlichen Straßenverlaufes übersah die Dame bei ihrem Überholmanöver einen entgegenkommenden Schulbus und stieß frontal mit diesem zusammen.

Die 28-jährige Frau wurde dabei schwer, ihre Beifahrerin leicht verletzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Schulbusses wurde nicht verletzt, während eine 14-jährige Businsassin ebenfalls leicht verletzt wurde. An dem Bus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, am Fahrzeug der Unfallverursacherin ca. 4000 Euro. Die Staatsstraße musste für geraume Zeit gesperrt werden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren