Laden...
Herzogenaurach
Unfall

Scheiben beschlagen - Warnbaken umgefahren, Pkw Totalschaden

Eine 27-Jährige hat am Montag auf dem Hans-Ort-Ring in Herzogenaurach drei Warnbaken umgefahren. Als Grund gab die Frau eine Elektronikstörung an. Ihre Scheiben seien plötzlich beschlagen gewesen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Als Grund für einen Verkehrsunfall gab eine 27-jährige Fahrerin einesPkw eine Elektronikstörung in ihrem Fahrzeug an. Die Frau war auf dem Hans-Ort-Ring in Fahrtrichtung Erlangen unterwegs, als kurz nach der Ampelanlage zur Bamberger Straße eine Elektronikstörung angezeigt wurde und urplötzlich ihre Front- und Seitenscheiben anliefen.

Als sie versuchte, die Scheiben zu säubern und am Fahrbahnrand anzuhalten, übersah sie den Fahrbahnteiler, welcher sich kurz nach der Brücke befindet und überfuhr dabei drei Warnbaken, die aus dem Betonsockel ausgerissen wurden.

Nach etwa 50 m kam ihr Fahrzeug zum Stehen. Durch umherfliegende Teile wurde ein entgegenkommender Pkw leicht beschädigt. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin erlitt wirtschaftlichen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 5100 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren