Röttenbach

Röttenbach: Halli-Galli auf der Party

Zu seiner zwölften Halli-Galli-Rosenmontagsparty hatte der Karnevals-Club "Die Besenbinder" Röttenbach am Abend des Rosenmontags in die Lohmühlhalle eingeladen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Katze und Robin Hood kommen auch wegen der Band. Foto: Johanna Blum
Katze und Robin Hood kommen auch wegen der Band. Foto: Johanna Blum
+22 Bilder
Unter dem Motto "Let's have a party" spielte die beliebte Band "just 4 fun" zum Tanz auf. Sitzungspräsident Thorsten Ott, der sonst die Sitzungen moderiert, hielt sich diesmal im Hintergrund und mixte zusammen mit seiner Kollegin, der Vizepräsidentin Melanie Reuter so manchen gefährlichen Drink in der Bar.

"Wir planten diesmal keine Themenparty wie früher", so erster Vorsitzender Thomas Semmelroth. "Wir wollten die Leute nicht mit Kostümgedanken strapazieren" Es solle einfach ein bisschen so sein wie in den 80er und 90er Jahren - nur coole Songs und klasse Tanzmusik.


Zahlreiche Gäste aus der weiteren Umgebung

Das war den Veranstaltern auch gelungen. Aus Heroldsbach, Adelsdorf, Höchstadt, Niederlindach, Fürth, aber natürlich auch aus Röttenbach waren die Hippies, die Einsteins, die tolle Raubkatze, der Elvis, die Gärtner, Robin Hood mit der schnurrenden Katze, die Charleston Ladys und viele weitere tolle Masken gekommen. "Wir tanzen gerne!", verriet Wolfgang Mößlein aus Adelsdorf, der beschwingt mit seiner Gattin übers Tanzparkett fegte.
Die zwei Einsteins hatten auf ihrem schütteren Haupt kleine Ballons oder Birnen postiert, die "je nach Hormonspiegel und Stimmung stets ihre Farbe wechseln", so Frau "Ein" lachend. Die drei Charleston Ladys genossen ihren "Mädelsabend". Eine von ihnen hat am Dienstag Geburtstag "und da feiern wir noch hinein."

Die Mieze und Robin Hood waren extra wegen der super Band gekommen. Es gab also viele Gründe, die Party zu besuchen, einer besser als der andere. Und keiner der vielen Gäste wurde enttäuscht. Vielleicht klappte es ja auch noch mit der geplanten Mitmach-Nummer, dem Limbo Dance? Ob wohl die gefährliche Raubkatze die schönste Maske war - oder die süße Pippi Langstrumpf mit den lustigen Sommersprossen? Wer weiß.

Ein klasse Abend, mit toller Musik und super Stimmung war es auf jeden Fall. "Die Deko der Halle passt gleich noch für den Kinderfasching am Faschingsdienstag", freute sich der Vorsitzende, bevor er sich zufrieden einen alkoholfreien Caipi an der Bar bestellte.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren