Laden...
Möhrendorf
Tödlicher Unfall

Betrunkener überfährt Radfahrer in Möhrendorf - Unfallfahrzeug gestohlen?

Ein betrunkener Autofahrer erfasste mit seinem Fahrzeug zwei Radfahrer in Möhrendorf. Einer davon kam dabei ums Leben. Die Polizei sucht Unfall-Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tragischer Unfall am Donnerstag in Möhrendorf: Ein betrunkener Autofahrer erfasste mit seinem Fahrzeug zwei Radfahrer. Einer davon kam dabei ums Leben. Symbolbild: dpa
Tragischer Unfall am Donnerstag in Möhrendorf: Ein betrunkener Autofahrer erfasste mit seinem Fahrzeug zwei Radfahrer. Einer davon kam dabei ums Leben. Symbolbild: dpa
Ein 58 Jahre alter Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Möhrendorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) gestorben.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Auto gegen 19.00 Uhr auf der Hauptstraße in Möhrendorf in Richtung Dechsendorf. An der Kreuzung zur Frankenstraße erfasste der Mann zwei Radfahrer. Ein Radfahrer (58 Jahre) wurde hierdurch so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Der zweite Radfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die alarmierten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Erlangen-Land stellten bei dem 28-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von zirka 1,9 Promille.
Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt. Auch ein Polizeihubschrauber war zur Unfalldokumentation im Einsatz. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen.


Fahrzeug vor Unfall gestohlen?

Nach bisherigem Erkenntnisstand befand sich der 28-jährige Unfallverursacher in den Nachmittagsstunden in Büchenbach bei dem sogenannten Kastenlauf. Im Zeitraum zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr nahm er offenbar widerrechtlich einen weißen Mercedes Kastenwagen (älteres Modell mit großem rot-weißem Aufkleber auf der Motorhaube) im Erlanger Stadtgebiet an sich.

Das Fahrzeug war vor dem Anwesen "Werker" geparkt und wurde gerade entladen. Während des Entladevorgangs wurde das Fahrzeug offenbar von dem 28-Jährigen entwendet. Von dort fuhr der Mann vermutlich über einen Radweg in Richtung Möhrendorf. In der Möhrendorfer Hauptstraße erfasste er dann die beiden Radfahrer.

Der 28-Jährige wurde am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ein Haftbefehl wurde erlassen, jedoch unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung, des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und des Diebstahls eines Kraftfahrzeugs ermittelt.


Die Polizeiinspektion Erlangen-Land bittet um Zeugenhinweise

Die Polizeiinspektion Erlangen-Land bittet Zeugen, welche das Fahrzeug zwischen Erlangen und Möhrendorf gesehen haben, selbst in eine gefährliche Situation gerieten oder gar geschädigt wurden, sich mit der Dienststelle unter der Telefonnummer 09131/760-514 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.