Rund 14.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag auf der Bundesstraße 8 bei Bräuersdorf ereignete.

Ein 38-jähriger Pkw-Lenker kam in Fahrtrichtung Neustadt in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und schrammte seitlich an einem entgegenkommenden Lkw entlang, der von einem 58-jährigen Mann gesteuert wurde.

Abgerissene Fahrzeugteile trafen noch den Pkw eines 60-Jährigen, der hinter dem Lkw fuhr. Dabei hatten die Beteiligten noch Glück im Unglück und überstanden die Kollision unverletzt.