Höchstadt
Verkehr

Mehrere Kleinunfälle in Höchstadt

Mehrere Kleinunfälle sind am Donnerstag in und um Höchstadt geschehen. Bei den Unfällen kam es zu vergleichsweise geringem Sachschaden. Verletzt wurde dabei niemand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Tobias Köpplinger
Symbolbild: Tobias Köpplinger
Zu einem Verkehrsunfall mit 4000,- Euro Sachschaden kam es am Donnerstag früh in Dutendorf, als ein aus Richtung Oberwinterbach kommender Pkw-Fahrer an der Einmündung nach links in Richtung Höchstadt abbiegen wollte. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt.


Ein Auffahrunfall mit nur geringem Sachschaden ereignete sich um 12.45 Uhr auf der B 470 bei Mailach. Die Fahrerin eines Klein-Lkw übersah dabei, dass die Lenkerin eines vorausfahrenden Fahrschulautos verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf.


Am Mittwochabend sprang einem Pkw-Fahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Horbach und Schirnsdorf ein Hase ins Fahrzeug und verursachte durch den Aufprall einen Sachschaden von 2000,- Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren