Erlangen
Diebstahl

Ladendetektive stellen mehrere Ladendiebe in Erlangen

Am Donnerstag wurden in Erlangen im Laufe des Tages mehrere Ladendiebe überführt. Vor allem auf Parfüm hatten es die Diebe abgesehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Symbolbild
Wie die Polizei berichtet, wurde am Donnerstag um 10.15 Uhr ein 28-jähriger Erlanger in einem Kaufhaus in der Innenstadt vom Ladendetektiv dabei ertappt, wie er ein Parfüm im Wert von zirka 80 Euro einsteckte und den Laden verlassen wollte, ohne dieses zu bezahlen. Der Täter zeigte sich geständig.

In einem Drogeriemarkt in der Innenstadt wurde gegen 15.30 Uhr eine 57-jährige Nürnbergerin dabei beobachtet, wie sie ein Parfüm aus der Verpackung nahm und in ihre Handtasche steckte, heißt es in der Polizeimeldung. Da sie den Laden verließ, ohne die Ware an der Kasse zu bezahlen, wurde sie vom Ladendetektiv angehalten und kontrolliert. Dabei kam die entwendete Ware im Wert von zirka 56 Euro zum Vorschein.

Fast zur gleichen Zeit wurde ein 12-jähriger gleich mehrerer Diebstähle in den "Arcaden" überführt.
Der Junge entwendete aus einem Drogeriemarkt ein Parfüm und ein Videospiel im Wert von etwa 165 Euro. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme durch die Polizei wurde dann bekannt, dass der 12-jährige kurz zuvor bereits zwei Videospiele im Wert von knapp 80 Euro aus einem Elektrofachmarkt gestohlen hatte. Der Junge wurde anschließend den Erziehungsberechtigten übergeben.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren