Franken helfen Franken

Kein Kind soll ohne Frühstück in den Unterricht

Weil immer mehr Kinder ohne Frühstück zum Unterricht kommen, hat die Spix-Mittelschule in Höchstadt schon vor zwei Jahren eine Frühstücksaktion gestartet. Die muss aber über Spenden finanziert werden. Unterstützer sind gesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
An der Spix-Mittelschule in Höchstadt können die Kinder auch frühstücken.  Foto: Uli Busch
An der Spix-Mittelschule in Höchstadt können die Kinder auch frühstücken. Foto: Uli Busch
Die Ritter-von-Spix-Mittelschule in Höchstadt will mehr sein als ein bloßer Ort des Lernens. Rektor Michael Ulbrich sieht seine Schule inzwischen als "Lebensraum", in dem die jungen Menschen auch den einen oder anderen ganzen Tag verbringen.

Wenn Schüler bis zum späten Nachmittag in der Schule sind, müssen sie hier auch verpflegt werden. Dafür ist die Spix-Schule auf Spenden angewiesen, weil der normale Etat für die Verpflegung der Kinder nichts vorsieht.


Bewusst kostenlos

Mittags klappt die Verpflegung schon ganz gut. Für einen relativ geringen Beitrag der Eltern können sich die Kinder zum gemeinsamen Mittagessen an den Tisch setzen. Dafür stellt man in der Schule fest, dass immer mehr Schüler hungrig und ohne gefrühstückt zu haben zum Unterricht kommen. Manche treffen schon kurz nach sieben Uhr im Schulhaus ein, weil ihre Busse so früh fahren. Bei anderen müssen Väter und/oder Mütter sehr früh zur Arbeit und überlassen die Kinder sich selbst. Und es gibt auch Alleinerziehende oder Eltern, deren wirtschaftliches oder soziales Umfeld kein gemeinsames Frühstück vorsieht.

Für all diese Kinder hat die Schule vor zwei Jahren eine Frühstücksaktion gestartet. Jedes Kind kann sich am Frühstücksbuffett bedienen. Geld verlangt die Schule dafür bewusst nicht. Vielmehr versucht Ulbrich, die Aktion auch langfristig über Spenden zu finanzieren. Der Fränkische Tag möchte die Frühstücksaktion der Spix-Schule mit der Aktion "Franken helfen Franken" unterstützen und bittet auch seine Leser, sich zu beteiligen.



Franken helfen Franken - Das ist die Idee dahinter

Idee Die Mediengruppe Oberfranken, zu der der Fränkische Tag gehört, erreicht über ihre Zeitungen sowie ihre Internetangebote viele Menschen. Das will sie nutzen, um mit Hilfe des Spendenvereins "Franken helfen Franken" Hilfsbedürftige in Franken zu unterstützen.

Spendenkonto Mit einer Überweisung an "Franken helfen Franken" können Sie die Frühstücksaktion der Ritter-von-Spix-Mittelschule in Höchstadt unterstützen und dafür sorgen, dass auch Kinder, die zu Hause kein Frühstück bekommen, nicht mit leerem Magen in ihren Schultag starten müssen. Das Konto lautet: IBAN-Nummer: DE62770500000302194501;
BIC: BYLADEM1SKB (Sparkasse Bamberg). Bitte geben Sie bei der Überweisung "Frühstücksaktion Spix-Schule" als Stichwort an.

Fragen? Seit der Gründung von "Franken helfen Franken" im Jahr 2009 kamen 231 410,91 Euro zusammen. Mehr Informationen gibt es im Internet auf franken-helfen-franken.de


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren