Vestenbergsgreuth
Angriff

Junger Mann geht auf Polizeibeamte los

Mit brutaler Gewalt attackierte ein junger Mann in einem Ortsteil von Vestenbergsgreuth Polizeibeamte, die ihn kontrollieren wollten. Ein Ordnungshüter erlitt dabei sogar Rippenbrüche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen 23-jährigen Autofahrer werden einige Beamte der Höchstadter Polizei so schnell nicht vergessen. Die Ordnungshüter kontrollierten den jungen Mann mit seinem Fahrzeug in einem Ortsteil von Vestenbergsgreuth. Der junge Mann ließ dabei keine Möglichkeit aus, die Beamten verbal anzugreifen.

Nachdem eine weitere Streife hinzugezogen war, wurde der junge Mann derartig aggressiv, dass er gegen die Beamten mit brutaler Gewalt vorging. Ergebnis dieses Angriffs waren neben Abschürfungen an den Armen einiger Beamten auch Rippenbrüche eines Kollegen. Eine Brille wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

1,52 Promille im Blut

Nachdem der rabiate Autofahrer gefesselt werden konnte, wurde dieser zur Dienststelle nach Höchstadt gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ein Alkoholtest im Vorfeld ergab 1,52 Promille. Dem jungen Mann drohen nun mehrere Strafanzeigen.

Mit Bedauern stellt die Polizei fest, dass die Gewaltbereitschaft gegenüber den Polizeibeamten in den letzten Jahren insbesondere bei Jugendlichen und Heranwachsenden stetig zunimmt. pol
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren