Laden...
Höchstadt a. d. Aisch
Einbrüche

Höchstadt: Einbrecher klauen Tresor und Schweißgerät

Zwei Einbrüche gab es in der Nacht von Sonntag auf Montag in Höchstadt. Unbekannte Täter schlugen ein Fenster ein und versuchten es aufzuhebeln. Woanders drangen Einbrecher in ein Werkstattsbüro ein und nahmen einen Tresor mit. Ein Schweißgerät zum Aufbrechen packten sie auch gleich mit ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Das Fenster ist eingeschlagen und jemand hat versucht es aufzuhebeln: Sachschaden 500 Euro - die Bilanz eines Einbruchs beziehungsweise Einbruchversuchs. Die Täter scheiterten offenbar am Fenster eines landwirtschaftlichen Genossenschaftsunternehmens in Mühlhausen und suchten dann lieber unverrichteter Dinge das Weite.

Noch in der gleichen Nacht vom Sonntag auf Montag waren Einbrecher bei einer Kfz-Werkstatt in Schirnsdorf erfolgreicher. Montagmorgen blieb dem 41-jährigen Mechaniker dann nichts anderes übrig, als die Polizei zu rufen. Die Tür haben die Täter aufgebrochen. Im Büro wurden sie dann fündig und nahmen sich einen Würfeltresor - und ein Schweißgerät zum Öffnen desselbigen.

Das alles war offenbar recht schwer, weshalb beides auch nur wenige hundert Meter entfernt aufgefunden wurde. Zusätzlich fand die Polizei auch noch eine Schubkarre und verschiedene Werkzeuge.
Beschädigen konnten die Einbrecher den Tresor zwar, ob etwas daraus entwendet wurde, konnte jedoch noch nicht festgestellt werden, wie die Polizei mitteilt. Gesamtschaden: 2000 Euro.

Für beide, mehr oder weniger erfolgreiche Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche sucht die Polizei Mittelfranken Zeugen. Hinweise zu beiden Straftaten können unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 mitgeteilt werden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren