Heroldsberg
Vandalismus

Hakenkreuz-Schmierereien in Heroldsberg - Polizei sucht Zeugen

Noch unbekannte Täter haben am Wochenende in Heroldsberg mehrere Fassaden mit Hakenkreuzen und Schriftzügen beschmiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Noch unbekannte Täter haben am Wochenende in Heroldsberg mehrere Fassaden mit Hakenkreuzen und Schriftzügen beschmiert.
Noch unbekannte Täter haben am Wochenende in Heroldsberg mehrere Fassaden mit Hakenkreuzen und Schriftzügen beschmiert.
Noch Unbekannte haben laut Polizeibericht zwischen Samstagabend, 20:00 Uhr, und Montagfrüh, 03:30 Uhr, in mehreren Straßen von Heroldsberg (Landkreis Erlangen-Höchstadt) mit Lackfarbe diverse Schriftzüge und Hakenkreuze hinterlassen.

Das zuständige Fachkommissariat für politisch-motivierte Kriminalität hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

Die Täter haben in der Paul-Ehrlich-Straße, im Schleifweg und im Kalchreuther Weg die Gebäude zweier Supermärkte, eine Reklametafel, sowie einen Lkw mit Anhänger, einen Wohnhänger und mehrere gemauerte Pfosten im Bereich einer Hofeinfahrt beschmiert.
Die Schmierereien wurden augenscheinlich mit Lackstiften in schwarzer und roter Farbe angebracht und verursachten Schäden von über zehntausend Euro.

Wer Angaben zur Ergreifung der Täter machen kann oder sonst etwas Verdächtiges bemerkt hat, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden. Die Nummer des Hinweistelefons lautet (0911) 2112-3333.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren