Höchstadt a. d. Aisch
Kirchweih

Gaudi im Zelt der Höchstadter Kerwa

Der neue Festplatz Engelgarten zeigte am Wochenende auch bei regnerischem Wetter seine Reize. Am Sonntag lockte zusätzlich der Kirchweihmarkt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unterm Zeltdach ließ es sich bei der Höchstadter Kirchweih am Wochenende gut aushalten. Foto: Larissa Händel
Unterm Zeltdach ließ es sich bei der Höchstadter Kirchweih am Wochenende gut aushalten. Foto: Larissa Händel
+4 Bilder
Bestens ausgerüstet mit wetterfester Jacke und Regenschirm zog es am Samstagabend wieder unzählige Besucher auf die Höchstadter Kirchweih. Dabei erwies sich der Engelgarten wiederholt als geeignete Kulisse mit reizvoller Kerwa-Atmosphäre.

Das Festzelt, gesäumt von vielen bunten Ständen, an denen allerhand deftige und zuckersüße Leckereien zu erwerben waren, bot nicht nur Schutz vor dem kühlen Nass, sondern auch hervorragende Unterhaltung durch "Die Gaudirocker".

Die Band um Frontmann Norbert "Nobby" Draxinger legte sich mächtig ins Zeug, um den Gästen mit Volksrock und Ballermann-Hits einen unvergesslichen Abend zu bescheren. Mit Erfolg - die Besucher ließen sich nicht nur zum Mitklatschen und Mitsingen animieren, sondern verwandelten die Bierbänke kurzerhand in Tanzflächen, auf denen zu bekannten Liedern geschunkelt wurde.

Wer sich vom Abend schnell genug erholt hatte, konnte den Kerwassonntag beim traditionellen Frühschoppen mit einer Maß vom Blauen Löwen, der in diesem Jahr im gewohnten Turnus die Bewirtung übernimmt, beginnen.

In der Innenstadt machten währenddessen die Händler auf dem Markt ihre ersten Geschäfte. Von nützlichen Haushaltsutensilien über bunte Kleidung bis hin zu Dekoration für Haus und Garten gab es einiges zum Stöbern und Entdecken.

Auch die Kinder kamen auf der Kerwa natürlich nicht zu kurz: In den Fahrgeschäften ging es für die Kleinsten hoch hinaus. Ein Besuch von Großeltern und Enkeln bietet sich aber besonders am Dienstagnachmittag an, wenn der Familien- und Seniorennachmittag ab 14 Uhr mit verbilligten Preisen und Unterhaltungsmusik im Festzelt lockt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren