Erlangen

Erlangen: Auf dem Heimweg überfallen, niedergeschlagen und beraubt

Zwei noch unbekannte Straßenräuber haben am Dienstagabend einen 24-jährigen Mann in Erlangen überfallen. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Der junge Mann war kurz nach 20:00 Uhr in der Erlanger Wöhrmühle mit seinem Fahrrad unterwegs. Als er über den sog. Wöhrmühlsteg fuhr, überfielen ihn die unbekannten Männer, schlugen ihn zu Boden und raubten ihn aus. Zu allem Überfluss nahmen sie das Fahrrad an sich und flüchteten anschließend auf einem Wiesenweg entlang der Regnitz in Richtung Norden.

Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen; geraubt wurden seine Geldbörse, sein Mobiltelefon der Marke HTC und das weiße Fahrrad der Marke Pegasus im Gesamtwert von rund 500 Euro.

Beschreibung der Täter:
1. ca. 30 Jahre alt, ca. 195 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzem Baseballcap, schwarzer Collegejacke (Lederärmel mit Sternen) und schwarzer Jeanshose.
2. ca. 20 Jahre alt, ca. 160 cm groß, kräftig, bekleidet mit brauner Daunenjacke mit Kapuze und Pelzabschluss, enger, blauer Jeans.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 / 2112 - 33 33.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.